Suche
LADE...

Tippen um zu suchen

Lago d’Iseo Oberitalienische Seen Reise

Lago d’Iseo

Teilen
Lust auf Italien, Reisen, oberitalienische seen, d´Iseo see

Der Iseosee – Lago d’Iseo – liegt in einem malerischen Tal der Provinzen Brescia und Bergamo, seine Fläche beträgt 65,3 km². Er ist der viertgrößte der oberitalienischen Seen – und gleichzeitig der unbekannteste. An seinen Ufern steigen die Hänge oft abrupt an. Man kann den See trotz vieler bis ans Wasser steil abfallender Felswände komplett umfahren. Die Straße ist an vielen Stellen aus dem Felsen gehauen.

Lago d’Iseo – ein Abstecher vom Gardasee entfernt

Günstige Fallwinde machen den See zu einem Segelsportparadies. An den wenigen Badestränden hat sich eine gute Tourismusinfrastruktur gebildet. Dennoch ist der Iseosee im Gegensatz zum Comer See oder Gardasee noch weitgehend unbekannt geblieben. Besonders Naturliebhabern bietet die wilde Landschaft um den Iseosee eine Fülle von Entdeckertouren. Ein Highlight sind u.a. bei Marone die Erdpyramiden von Zone.

Vor dem pittoresken Ort Sulzano liegen die Inseln im See, auffällig vor allem  die sehenswerte Insel Monte Isola. Sie ist die größte Binneninsel Europas, gebildet von dem Gipfel eines 600 m hohen Unterwasserbergs. Auf der autofreien Insel geht das Leben noch einen beschaulichen Gang. Iseo am südlichen Ende des 30 km langen Sees ist ein guter Ausgangspunkt für Besichtigungen der Weinbauregion Franciacorta. Unser Tipp: Kenner versorgen sich hier mit „Spumante“. Der nach traditioneller Art handgerüttelte Schaumwein steht Champagner in nichts nach.

Das Klima ist mild und im Sommer durch einen anhaltend leichten Wind äußert angenehm; auch im Herbst gibt es zahlreiche sonnige Tage. Der See wird auch „See der tausend Gesichter“ genannt, denn je nach Wetterlage verändert er seine Stimmung. Mal ist er einfach und malerisch, dann wieder sanft und ein anderes Mal zeigt er sich ungezähmt. Der Iseosee zeichnet sich durch eine überraschende Vielfalt an natürlicher Schönheit und eine Landschaft aus, die in den vorhandenen Licht- und Farbspielen ständig neu erscheint. Ganz so, als hätte ein Maler den Pinsel geschwungen und konnte sich nicht entscheiden, welchen Stil er nun auf die Leinwand bringen wolle.

Die bekanntesten Orte am Lago d’Iseo sind: Iseo, Sarnico, Sulzano, Marone, Pisogne, Lovere und Riva di Solto.

Lust auf Italien: September/Oktober

Cover: Titel - Lust auf Italien 4/2022

Toskana

  • Florenz, Fiesole, Prato, Pistoia, San Gimignano, Massa Marittima, Arezzo

Piemont

  • Cuneo, Asti, Novara, Monferrato, Valsesia

Aostatal

  • Sommertour: Wandern, Biken & Raften

Südtirol

  • Burgen & Schlösser

Aktivsport

  • Biketour auf der Hohen Salzstrasse

"Lust auf Italien" im Online-Shop

Stichwörter
Letzer Beitrag
Nächster Beitrag

Das wird Sie vielleicht auch interessieren