Suche
LADE...

Tippen um zu suchen

Reise Sizilien

Mandelblüte auf Sizilien

Teilen
Lust auf Italien, Reisen, Sizilien, Frühling, Mandelbäume

Wer die Mandelblüte auf Sizilien live erleben möchte, der wird eine traumhafte Landschaft in weiß und rosa vorfinden. Wer Anfang Februar Kälte, Schnee und Glatteis hinter sich lassen will, der packt ganz schnell die Koffer. Ein rosa-weißes Blütenmeer im Tempeltal von Agrigento erwartet einem auf der größten Insel des Mittelmeers – Sizilien.

Ihre Daunenweste können Sie schon mal aufmachen, wenn Sie bei milden 18 Grad im Schatten Anfang Februar in Sizilien ankommen. Und dann – tief durchatmen. Die Luft ist erfüllt mit dem Duft reifer Früchte. Denn neben der wunderschönen Mandelblüte ist hier passenderweise auch gerade zwischen Syrakus, Catania und Enna Orangen-Erntezeit! Für Ihre Ausflüge und Wanderungen durch die Mandelbaumfelder, ist also für frisches Vitamin C bestens gesorgt. Bis Ende März können Sie die rosa und weiß blühenden Mandelbäume auf der Insel bewundern.

Berühmt sind die Mandelbaumfelder bei der Ortschaft Agrigento, im Süden der Insel. Im ‚Tal der Tempel‘, ein interessantes Ausflugsziel, das die Reste der antiken Stadt Akragas zeigt und zu den eindrucksvollsten Fundstätten Siziliens gehört, sind unzählige Mandelbäume zu bewundern, die das gesamte Tal in zartem Weiß und Rosa einfärben.

Sizilien Mandeln Ernte 960

Die Mandelernte findet im Späsommer bzw,. Anfang Herbst statt, je nach Reife der leckeren Steinfrüchte.

Die beschauliche sizilianische Stadt Avola in der Provinz Syrakus an der Ostküste Siziliens, ist berühmt für ihren Wein ‚Nero di Avola‘, aber auch für seine vielen Mandelbäume. Sie ist ebenso ein Zentrum des Mandelanbaus auf Sizilien. Der Ort hat der berühmtesten sizilianischen Mandel auch gleich ihren Namen gegeben: die Avola Mandel. Zwischen den Gemeinden Avola und Noto überdauern hingegen alte Mandelsorten, die mit süßen, aromatischen Früchten Produkte höchster Qualität bringen. Es sind dies die antiken Sorten: Pizzuta, Fascionello und Romana. Alle drei Sorten sind für hochwertige Konditoreiprodukte bestens geeignet. Die alte Sorte Romana wird dabei sogar eigens von der internationalen Slow Food Vereinigung gefördert und geschützt. Mandorla di Avola ist eine geschützte geographische Marke für diese drei alten Sorten.

Die Ernte erfolgt, wie bei allen anderen Mandelsorte auf Sizilien auch, traditionell im Spätsommer oder Anfang Herbst, je nach Reifegrad der Früchte. Das Ernten wird durch Schütteln der Bäume erleichtert. Danach werden die Mandeln von ihrer noch weichen Außenschale befreit und einige Tage in der Sonne getrocknet. Und wenn bei uns die ersten trüben Herbsttage aufkommen? Ab nach Sizilien zur Mandelernte!

 

Mandeln 01_960

Lust auf Italien: November/Dezember 2020

Aktuelle Ausgabe: Lust auf Italien 6/2020

Südtirol

  • Meraner Land

San Marino

  • Kleinstaat in Mittelitalien

Parmigiano Reggiano

  • König der Käse

Trüffel

  • Diamanten der Küche

Maserati

  • Die Motoren Neptuns

"Lust auf Italien" im Online-Shop

 

 

 

 

Stichwörter

Das wird Sie vielleicht auch interessieren