Suche
LADE...

Tippen um zu suchen

Genuss Getränke Reise Toskana Wein

Morellino di Scansano

Teilen
Morellino di Scansano Beitragsbild

Der Weinbau in der Region Grosseto, in der südlichen Toskana, hat mit dem Morellino di Scansano einen enormen Aufschwung erlebt. Insbesondere in den letzten 40 Jahren, seit Morellino di Scansano 1978 das DOC erhielt, gab es eine Tendenz zum Streben nach höchster Qualität. Im Jahr 2007 wurde dieser Weg sogar mit der DOCG anerkannt.

Morrelino di Scansano _ Bild1

Scansano liegt im hügeligen Hinterland im Süden der Toskana zwischen der Küste und den Ausläufern des Monte Amiata.

Scansano mit seinen 4.500 Einwohnern, eine mittelalterliche Stadt in der südlichen Toskana, ist vor allem für seinen Rotwein „Morellino di Scansano“ bekannt. Die Rebsorte Sangiovese ist auch die Grundlage für den berühmten Chianti. Scansano befindet sich auf einem Hügel in der toskanischen Maremma. Das Dorf gilt als die Wiege einer tausendjährigen Zivilisation. An diesem Ort sollte man einfach die fantastische Atmosphäre der Traumlandschaft bei einem Glas Morellino di Scansano genießen.

Anbaugebiet von Morellino di Scansano

Morellino si Scansano WeinflaschenDie Region, die aus 1.500 Hektar Weinbergen besteht, hat dank des milden Klimas einzigartige Eigenschaften, mit starken Temperaturunterschieden zwischen Tag und Nacht und der Lage der Weinberge. Die Höhe variiert von einigen Metern bis 550 Metern über dem Meeresspiegel, mit Hügeln zwischen Binnenland und Meer: eine ideale Position für die Rebe, geschützt vor den kalten Winden des Nordens, aber offen für die gemäßigte Meeresbrise. Trotz der Heterogenität des Gebietes hat Morellino unverwechselbare typische Merkmale: Seine besondere Frische wird mit einer Reihe von Düften kombiniert, die an die Eigenschaften der Maremma und an das Vorhandensein von Sangiovese als Haupttraube erinnern – ein Aspekt, der dem Wein in gewisser Weise ein evolutionäres Potenzial verleiht, das es noch zu entdecken gilt.

Weitere Informationen: www.consorziomorellino.it

Titelfoto: © Fattoria le Pupille

 

Lust auf Italien: Juli/August

Cover: Titel - Lust auf Italien 3/2022

Oberitalienische Seen

  • Comersee, Lago Maggiore, Iseosee, Idrosee

Trentino

  • Valsugana, Val di Non, Val di Ledro

Dolomiten

  • Adamello, Val di Fassa, Val di Fiemme

Reisetipps

  • Marken: Fano
  • Toskana Insel Elba
  • Toskana: Mugello

"Lust auf Italien" im Online-Shop

Stichwörter

Das wird Sie vielleicht auch interessieren