Suche
LADE...

Tippen um zu suchen

Genuss Getränke Wein

Die besten Weingüter in Bolgheri

Teilen
Bolgheri village and Viale dei Cipressi , Italy

Ornellaia, Masseto, Sassicaia sind Namen, die auf der Zunge zergehen – kein Wunder, es sind die besten Weingüter in Bolgheri.

Ornellaia_Label_250Das Weingut Tenuta dell’Ornellaia ist eines der Aushängeschilder für Bolgheri.  Das erst in den 80er Jahren entstandene Weingut konnte sich binnen einer kurzen Zeitspanne einen hervorragenden Ruf erarbeiten und die Erzeugnisse von Tenuta Dell’Ornellaia gelten inzwischen als echte Kultweine.

Als echter Bordeaux-Blend basiert der Ornellaia auf Cabernet Sauvignon, Merlot und Cabernet Franc und hat schnell hohe Auszeichnungen errungen.Der „Wine Spectator“ hat 2001 den 1998er-Ornellaia zum Wein des Jahres gekürt.

 

Masseto_Label_250Interessant ist der kleine nur etwa 7 ha große Weinberg Masseto, der ausschließlich mit Merlot bestockt ist. Die Trauben dieses Weinbergs werden für die Flaschen des reinsortigen Merlots Masseto verwendet. Der Masseto, den es erst seit 1987 gibt, wird oft auch als “Pétrus Italiens” bezeichnet und ist noch berühmter als der Ornellaia. Preislich liegen die Masseto-Weine überhalb der 500-Euro-Grenze. So ist es extrem wichtig, dass die Flaschen auf ihre Echtheit hin überprüft werden. Ab dem Jahrgang 2010 tragen alle Masseto-Flaschen ein Siegel zum Nachweis der Authentizität, das vom Weingut angebracht wird. Die auf dem Siegel befindliche Information über die betroffene Flasche ist in einer für Kunden zugänglichen Datenbank gespeichert.

 

Sassicaia_Label_250Sassicaia, wird auch als “Italiens Antwort auf Bordeaux” bezeichnet und ist über zwei Jahrzehnte einer der teuerste Tafelweine Italiens vom berühmten Weingut Tenuta San Guido an der toskanischen Mittelmeerküste. 1994 wurden die Bemühungen der Tenuta San Guido offiziell ausgezeichnet, indem eine eigene Appellation „DOC Bolgheri Sassicaia“ eingerichtet wurde – für einen einzigen Wein ein einmaliger Vorgang. 2013 hat hat San Guido die höchste Auszeichnung vom bekanntesten Italienischen Weinführer „Gambero Rosso“ für den „Bolgheri Sassicaia 2009“ bekommen: „Bester Rotwein des Jahres 2013“. Dieser Wein (85% Cabernet Sauvignon und 15% Cabernet Franc) der mit seinen 14% Alkoholgehalt eine erhebliche Lagerzeit braucht, wird sicher als einer der großen Sassicaia in die Jahrgangsgeschichte eingehen. Für diesen Wein darf man aktuell rund 300 € auf den Tisch legen, sicher viel Geld für einen Wein, aber er ist eben einzigartig.

San_Guido

Mit dem Sassicaia produziert die Tenuta San Guido einen der berühmtesten Weine Italiens.

Fazit: Die Weinproduzenten haben in dieser Region eigentlich nur zwei Probleme – die Wildschweine, die die Trauben lieben und die vielen Touristen, die teilweise in Heerschaaren hier einfallen. Gelöst wurden die Probleme mit hohen Zäunen und Mauern. So sind die Tore der Weingüter leider immer verschlossen, aber in der Region kann man hervorragende Wildscheingerichte mit herrlichem Rotwein genießen.

Ornellaia

Ornellaia wird auch das kalifornische Weingut in Italien genannt. Der Bordeaux-Blend gehört heute regelmäßig zu den teuersten Weingütern Italiens.

Die beiden Kultweine Sassicaia und Ornellaia sind weltberühmt. Generell bieten die Weingüter einen „Zweitwein“ ab ca. 20 € an, Topweine sind ab 40 € erhältlich und für die Spitzenweine sind für einen Preis bis zu mehreren Hundert Euro im Angebot. Bolgheri wird immer ein kleines Anbaugebiet bleiben, dafür aber mit absoluten Topweinen.

Sollten Sie mit dem Auto auf dem Weg nach Elba sein und die Fähre von Piombino nehmen wollen, dann machen Sie vorher einen kleinen Abstecher in die Bolgheri – liegt direkt auf dem Weg und ist ein absolutes Erlebnis.

Weitere Informationen: hier

Lust auf Italien: November/Dezember 2020

Aktuelle Ausgabe: Lust auf Italien 6/2020

Südtirol

  • Meraner Land

San Marino

  • Kleinstaat in Mittelitalien

Parmigiano Reggiano

  • König der Käse

Trüffel

  • Diamanten der Küche

Maserati

  • Die Motoren Neptuns

"Lust auf Italien" im Online-Shop

Stichwörter
Nächster Beitrag

Das wird Sie vielleicht auch interessieren