Suche
LADE...

Tippen um zu suchen

Reise Venedig Venetien

Palazzo Barbarigo

Teilen
Palazzo Barbarigo Beitragsbild

Für alle Vorbeifahrenden ist eines der lohnendsten Fotomotive der Palazzo Barbarigo aus dem 16. Jahrhundert. Das Bauwerk, von Familie Barbarigo wurde im Kern zwischen 1566 und 1570 errichtet. Der Palazzo liegt mit der Nebenseite und dem entsprechenden Teil der Terrasse am Canal Grande. Die Schauseite hingegen ist nordostwärts auf den wesentlich schmaleren Rio di San Polo.

Palazzo Barbarigo – eine Besonderheit

Die aufwendigen Bildgeschichten aus Muranoglas im ersten Stock und die beiden Portraits im 2. Stock wurden erst kurz vor 1900 geschaffen. Die Besitzer des Gebäudes waren Betreiber einer Glasfabrik auf Murano und konnten es sich daher leisten. Auch heute gibt es noch in Teilen des Gebäudes ein Ausstellungsraum sowie ein Geschäft für Muranoglas.

Während die nachmittelalterlichen Paläste am Canal Grande der dreiteiligen Typologie mit einem Zentralportego im Piano nobile, sowie zwei große Räume an den Seiten folgen, dazu eine Schaufassade Richtung Canal Grande, weicht der Palazzo Barbarigo mit seiner Eckkonstruktion erheblich davon ab. Eine weitere Besonderheit am Palazzo Barbarigo ist unteranderem die Terrasse, die 14 mal 24 Meter misst.

Lust auf Italien: September/Oktober

Cover: Titel - Lust auf Italien 4/2022

Toskana

  • Florenz, Fiesole, Prato, Pistoia, San Gimignano, Massa Marittima, Arezzo

Piemont

  • Cuneo, Asti, Novara, Monferrato, Valsesia

Aostatal

  • Sommertour: Wandern, Biken & Raften

Südtirol

  • Burgen & Schlösser

Aktivsport

  • Biketour auf der Hohen Salzstrasse

"Lust auf Italien" im Online-Shop

Stichwörter
Letzer Beitrag
Nächster Beitrag

Das wird Sie vielleicht auch interessieren