Suche
LADE...

Tippen um zu suchen

Apulien Reise Tremiti-Inseln

Tremiti Inseln

Teilen
Tremiti_Beitragsbild

Kaum zu glauben, dass es in Italien noch Inseln gibt, die nördlich der Alpen kaum jemand kennt – die Tremiti Inseln. In der Adria vor der apulischen Küste kann man auf den Tremiti-Inseln ein kleines Paradies entdecken.

Die fünf Tremiti-Inseln befinden sich 22 km entfernt von der Halbinsel Gargano im adriatischen Meer. Auf einer Fläche von 3,13 km2 wohnen hier knapp 500 Leute. Bewohnt sind nur San Domino und San Nicola. Auf dem Inselchen Capraia steht nur ein steinerner Leuchtturm, die Felsklippen Il Cretaccio sind ebenso unbewohnt wie die 13 Kilometer entfernte Insel Pianosa.

Die Isole Tremiti und ihre Gewässer zählen zum Nationalpark Gargano, und wer den Archipel besucht zahlt mit dem Fährticket auch eine Abgabe zum Schutz des sensiblen Ökosystems. Dafür finden Schnorchler und Taucher hier ein kleines Paradies vor – mit Schluchten und Steilwänden, Grotten und wunderschönen Korallen.

     

Lust auf Italien: September/Oktober

Cover: Titel - Lust auf Italien 4/2022

Toskana

  • Florenz, Fiesole, Prato, Pistoia, San Gimignano, Massa Marittima, Arezzo

Piemont

  • Cuneo, Asti, Novara, Monferrato, Valsesia

Aostatal

  • Sommertour: Wandern, Biken & Raften

Südtirol

  • Burgen & Schlösser

Aktivsport

  • Biketour auf der Hohen Salzstrasse

"Lust auf Italien" im Online-Shop

Stichwörter
Nächster Beitrag

Das wird Sie vielleicht auch interessieren