Suche
LADE...

Tippen um zu suchen

Apulien Reise Tremiti-Inseln

Tremiti Inseln – Capraia

Teilen
Tremiti_Capraia_Beitragsbild

Mit einer Fläche von 0,45 km2 ist dies die zweitgrößte Insel , sie ist unbewohnt und ist Teil des Naturschutzgebiets. Die Landschaft ist sehr felsig und besteht hauptsächlich aus Disteln, Lentisco sowie aus vor allem aus Kapernpflanzen (ital.: Capperara), wovon auch der Name dieser Insel abgeleitet ist.

Auf der Insel gibt es einige herrliche Buchten wie die Cala dei Turchi oder die Cala Pietri di Fucile, die man bequem mit dem Boot erreichen kann. Bei einer Bootsfahrt kann man einige kleine Felsbögen beobachten, die sogenannten Architielli. Der berühmteste ist der Architiello di Capraia , der wie ein Schwanenhals geformt ist

Auf der Ostseite der Insel steht die Statue von „Padre Pio“ zwölf Meter tief auf dem Grund des Meeres und streckt ihre Arme in die Höhe – den Besuchern entgegen. Ganze vier Meter ist die Statue groß und dank des klaren Wassers sofort zu erkennen. 1998 schuf der Künstler Domenico Norcia diese größte Unterwasserstatue der Welt. Der Kapuzinermönch und Priester Padre Pio soll im 20. Jahrhundert viele Menschen durch Beten oder Handauflegen geheilt haben und ist heute einer der beliebtesten Heiligen Italiens.

Lust auf Italien: September/Oktober

Cover: Titel - Lust auf Italien 4/2022

Toskana

  • Florenz, Fiesole, Prato, Pistoia, San Gimignano, Massa Marittima, Arezzo

Piemont

  • Cuneo, Asti, Novara, Monferrato, Valsesia

Aostatal

  • Sommertour: Wandern, Biken & Raften

Südtirol

  • Burgen & Schlösser

Aktivsport

  • Biketour auf der Hohen Salzstrasse

"Lust auf Italien" im Online-Shop

Stichwörter
Letzer Beitrag
Nächster Beitrag

Das wird Sie vielleicht auch interessieren