Suche
LADE...

Tippen um zu suchen

Apulien Foggia Reise

Vieste

Teilen
Vieste Beitragsbild

Der wunderschöne Küstenort Vieste befindet sich am Ost-Rand des Gargano, direkt am Sporn des „italienischen Stiefels“. Die Kleinstadt ist in den historischen Teil, der sich im felsigen Vorgebirge befindet und einen moderneren Teil aufgeteilt. Letzterer erstreckt sich entlang der Küstenlinie zwischen den Stränden San Lorenzo im Norden und Scialara im Süden.

Vieste – ein wahrer Touristenmagnet

Vieste ist ein gemütliches Ferienziel und Heimathafen einer großen Fischkutterflotte, deren Schiffe in den Abendstunden allmählich wieder im Hafen eintrudeln. Die nördliche Spiaggia di San Lorenzo ist ein eher rauer und windiger Strandabschnitt, dagegen ist die südliche Spiaggia della Scialara von Winden geschützt und lockt abends gut gelaunte Besucher zum Feiern und genießen. Am Anfang des Südstrands erhebt sich der schneeweiße, 20 Meter hohe Pizzomunno-Fels, das Wahrzeichen der Stadt.

Die Erosion hat zahlreiche eindrucksvolle Grotten und Bögen aus dem an der Küste aufkommendem Kalkstein geformt. Die Küste vor Vieste ist ein Paradies für Windsurfer und Segelbootfahrer. In der Altstadt des Ortes sollte man sich unbedingt die Kathedrale und die Kirche Santa Maria Merino ansehen. Zudem sind im Museo Civico – dem städtischen Museum – zahlreiche Artefakte aus der römischen Ursprungszeit der Kleinstadt ausgestellt. Jeden zweiten Montag findet der lokale Markt statt auf dem Händler unterschiedlichste Waren und Spezialitäten der Region präsentieren.

     

Lust auf Italien: September/Oktober

Cover: Titel - Lust auf Italien 4/2022

Toskana

  • Florenz, Fiesole, Prato, Pistoia, San Gimignano, Massa Marittima, Arezzo

Piemont

  • Cuneo, Asti, Novara, Monferrato, Valsesia

Aostatal

  • Sommertour: Wandern, Biken & Raften

Südtirol

  • Burgen & Schlösser

Aktivsport

  • Biketour auf der Hohen Salzstrasse

"Lust auf Italien" im Online-Shop

Stichwörter
Letzer Beitrag
Nächster Beitrag

Das wird Sie vielleicht auch interessieren