Suche
LADE...

Tippen um zu suchen

Reise Venedig Venetien

Der Gemüsemarkt in Venedig

Teilen
Der Gemüsemarkt in Venedig Beitragsbild

Auf dem Gemüsemarkt „Erberia“, im Sestieri San Polo, wird jede Menge Obst, Gemüse und Kräuter aus landwirtschaftlicher Produktion verkauft.

Der Gemüsemarkt in Venedig – das Obst der Inseln

Die Ware stammt vor allem von den Inseln Vignole und Sant´Erasmo, wo fast jeder Quadratzentimeter mit Gemüse oder Obst bepflanzt ist. Aber auch auf den anderen kleinen Inseln wird Gemüse für den Markt angebaut.

Der Gemüsemarkt in Venedig Fließtext01

Zwischen Rialto-Brücke und Canal Grande: Der Erberia-Mercato

Die Händler ordern ihre Ware und verkaufen sie anschließend per Boot oder auf dem Markt. Attraktive lokale Produkte sind u.a. Radicchio, Spargel und die Artischocken (ital.: Castaure), die auch auf Mazzorbo angebaut werden.

Lust auf Italien: September/Oktober

Cover: Titel - Lust auf Italien 4/2022

Toskana

  • Florenz, Fiesole, Prato, Pistoia, San Gimignano, Massa Marittima, Arezzo

Piemont

  • Cuneo, Asti, Novara, Monferrato, Valsesia

Aostatal

  • Sommertour: Wandern, Biken & Raften

Südtirol

  • Burgen & Schlösser

Aktivsport

  • Biketour auf der Hohen Salzstrasse

"Lust auf Italien" im Online-Shop

Stichwörter
Letzer Beitrag
Nächster Beitrag

Das wird Sie vielleicht auch interessieren