Suche
LADE...

Tippen um zu suchen

Elba Reise Toskana

Capoliveri: Museo del Mare

Teilen
Capoliveri_Mueso_Beitragsbild

Am 17. Juni 1841 ereignete sich vor der Südostküste Elbas, vor der Küstedes Capo Calvo, ein tragisches Schiffsunglück. Die Polluce, ein Passagier-Dampfer, gerade auf dem Weg von Neapel nach Genua, kollidierte mit einem anderen Schiff und sank binnen Minuten. Sämtliche Ladung sowie die persönlichen Gegenstände der Passagiere wurden dabei mit in die Tiefe gerissen. Und die waren von beträchtlichem Wert, denn die Reisenden waren größtenteils von hohem Stand und entsprechend gut betucht.

Das Museo del Mare wurde 2014 eröffnet

Damalige Bergungsversuche scheiterten, doch 2005 konnte ein ansehnlicher Teil der Ladung an die Oberfläche geholt werden – darunter Porzellan, Schmuck und ein wahrer Schatz an Gold- und Silbermünzen. All dies konnte glücklicherweise von den italienischen Behörden beschlagnahmt werden, bevor es auf dem Schwarzmarkt verkauft worden wäre, und ist heute ausgestellt im Museo del Mare im Zentrum von Capoliveri.

Neben dem Fund selbst bietet das kleine, aber informative Museum Einblicke in den Verlauf des Unglücks und der Bergung.

Autor: Max Fleschhut

Lust auf Italien: September/Oktober

Cover: Titel - Lust auf Italien 4/2022

Toskana

  • Florenz, Fiesole, Prato, Pistoia, San Gimignano, Massa Marittima, Arezzo

Piemont

  • Cuneo, Asti, Novara, Monferrato, Valsesia

Aostatal

  • Sommertour: Wandern, Biken & Raften

Südtirol

  • Burgen & Schlösser

Aktivsport

  • Biketour auf der Hohen Salzstrasse

"Lust auf Italien" im Online-Shop

Stichwörter
Letzer Beitrag
Nächster Beitrag

Das wird Sie vielleicht auch interessieren