Suche
LADE...

Tippen um zu suchen

Lago d’Iseo Oberitalienische Seen Reise

Villa Surre

Teilen
Beitragsbild Villa Surre Lago d'Iseo Lombardei

Die Villa Surre thront an einer Uferstraße des Lago d’Iseo und verbindet die malerischen Dörfer Sarnico und Predore miteinander. Das pompöse Gebäude stammt aus dem Jahr 1912 und wurde von Luigi Faccaconi in Auftrag gegeben. Die Villa wird durch einen Fußweg aus Metall mit dem See verbunden. Die Fassade des rechtwinkligen Gebäudes glänzt hin zum See.

Die Villa Surre vereint verschiedenste Baustile

Das gesamte Gebäude wird mit weißen Stein geziert, wobei die Fassade mit Terrakotta-Verzierungen abgerundet wird. In der Mitte der Fassade befindet sich ein freitragendes Dach mit Balkon und seitlichen Treppen. Die Villa vereint verschiedenste Stile und Bauweisen auf elegante Art miteinander – unter anderem sind mittelalterliche Einflüsse und Elemente aus der Renaissance und dem Manierismus zu verorten.

Der Hintereingang der Villa wird durch kleine Obelisken geschmückt. Ein exedra-Eingang führt in den Park des Anwesens, ein echtes Highlight hierbei sind die künstlich angelegten Grotten. Die Villa Surre ist eines von fünf Gebäuden in Sarnico welche der Art Nouveau zugeordnet werden.

Autor: Marlène Köthe

Lust auf Italien: März/April2021

Lust auf Italien 2/2021

Apulien

  • Strand, Kultur und Kulinarik
  • Foggia, Bari, Brindisi, Lecce & Tarent

Nördliche Adria

  • Adria-Fieber an der Venezianischen Küste
  • Jesolo, Cavallino, Caorle, Bibione & Lignano

Kulinarik

  • Sizilianische Köstlichkeiten

"Lust auf Italien" im Online-Shop

Stichwörter

Das wird Sie vielleicht auch interessieren