Tippen um zu suchen

Eggental Reise Südtirol

Wandern im Eggental

Teilen
Sommer im Eggental

Wandern im Dolomiten-Welterbe, „süße“ Hüttentouren und Alpenglühen mit Apero – im Eggental gehören Genuss und Erlebnis zusammen.

Das Südtiroler Eggental ist nur 20 Minuten von Bozen entfernt. Es liegt romantisch in den Bergen und vereint einige Superlative: extra viele Sonnenstunden, mit 530 Kilometern ein besonders dichtes Wanderwegenetz und mit den Dolomiten- Bergmassiven Rosengarten, Latemar und Schlern ein beeindruckendes Panorama, das zum Unesco-Welterbe gehört. Die besten Voraussetzungen also für einen perfekten Wanderurlaub. Genuss wird dabei immer groß geschrieben: Über 30 Hütten und Almen sorgen für das leibliche Wohl. Und auch ohne Hütte ist das Alpenglühen ein Genuss. Und das weit in den Herbst hinein – denn hier dauert der Sommer richtig lange.

Wandern im Eggental

Mitten rein zwischen die schroffen Felsen? Oder lieber gemütlich durch Wälder und Wiesen wandern mit den mächtigen Dolomiten als Kulisse? Im Südtiroler Eggental muss man sich nicht festlegen und kann sich jeden Tag dank einer großen Auswahl an Touren in allen Schwierigkeitsgraden und vielen Aufstiegshilfen neu entscheiden. Zum Beispiel für die „süße“ Latemar- Hüttentour, bei der nicht nur Naschkatzen auf ihre Kosten kommen: Acht Almhütten und Schupfen bieten traditionelle Nachspeisen an, von der Strudel-Symphonie, über Apfelküchlein und Mohnkrapfen bis hin zu Eisträumen.

Latemari.um

Der Latemar-Gebirgsstock bildet auch den eindrucksvollen Hintergrund für das Erlebnisreich „Latemari.um“. Sieben Themenwege aller Schwierigkeitsgrade erschließen die steil aufragenden Felswände, uralten Wälder und blühenden Almwiesen. Schautafeln, Skulpturen und interaktive Stationen zum Anfassen und Ausprobieren machen die schroffe Dolomitenwelt auch für Kinder erlebbar. Und die Erwachsenen freuen sich über die vielen Wanderoptionen. Wie etwa die mittelschwere Route „LATEMAR.ART“, die an Werken internationaler Künstler vorbei bis auf über 2.000 Meter hinauf führt. Damit ist sie eine der am höchsten gelegenen Ausstellungsstätten der Welt. Oder der kinderwagentaugliche „LATEMAR.ALP“, auf dem Familien nicht nur die Aussicht und Südtiroler Schmankerl genießen, sondern auch spielerisch Wissenswertes über die Almwirtschaft und das Weltnaturerbe erfahren. Richtig austoben dagegen kann man sich im Waldhochseilgarten mit vier verschiedenen Parcours und aufregender Ziplineabfahrt. Spektakulär sind auch die Fernblicke von der Aussichtsplattform „LATEMAR.360°“, nur fünf Minuten von der Bergstation des Panorama-Sessellifts Obereggen-Oberholz entfernt. Der bringt die Gäste ganz bequem ab 21. Juni durchgehend von 8.30 bis 18.00 Uhr ins Erlebnisreich.

Sommer im Eggental

 

Rundwanderung um den Rosengarten

Ein Muss für alle Bergfexe ist die anspruchsvolle, panoramareiche Rundwanderung um den Rosengarten. Hier kann man die Dolomiten hautnah erleben. Den ersten Teil erleichtert man sich am besten, indem man bis zum Rifugio Paolina auf 2125 Meter den Sessellift nutzt. Dann führt der Wanderweg immer näher an die mächtigen Felsen heran – mittendrin thront ein über 2,50 Meter hoher Greifvogel aus Bronze. Mit ihm wurde dem Südtiroler Fremdenverkehrspionier Theodor Christomannos (1854-1911) ein Denkmal gesetzt.
Weiter geht es ohne große Höhendifferenzen bis zum Rifugio Roda di Vael. Die schöne Sonnenterrasse und das Traum- Panorama stellen die Wanderer vor die erste große Entscheidung: Erst einmal gemütlich einkehren, einen Ausflug auf den Masaré-Klettersteig wagen, der auf die Rotwand (2.806 m) hinaufführt – oder doch lieber weiter auf dem Rundweg bleiben? Dank zahlreicher Hütten und Gipfel auf der Strecke kann man die Route je nach Lust, Laune und alpinem Können in einem Tag mit einer Gehzeit von sechs Stunden bewältigen oder als gemütliche Zweitages-Tour mit Übernachtung planen.

Sonnenuntergangs-Wanderung

Wer die beindruckenden Felsmassive von Schlern, Rosengarten und Latemar lieber als Rundum-Panorama erleben möchte, meldet sich zur geführten Sonnenuntergangswanderung an. Vom Parkplatz am Jochgrimm geht es mit Wanderführer Erich zirka 50 Minuten durch blühende Almwiesen und duftenden Latschenwald hinauf auf den
elsigen, weißen Gipfel des Weißhorn (2313 m). Oben gibt es dann eine zünftige Südtiroler Jause mit frisch aufgeschnittenem Speck und Käse sowie Sekt und Wein – und einen Logenplatz für das sagenhafte Alpenglühen, für das vor allem der Rosengarten berühmt ist. Wissenschaftlich erklärt, reflektieren einfach die Felshänge das Streulicht des Sonnenaufgangs bzw. – untergangs.
In Südtirol erzählt man sich aber, dass für dieses beindruckende Farbenspiel ein „echter“ Rosengarten verantwortlich ist. Der Zwergenkönig Laurin belegte ihn mit einem Fluch, damit kein Mensch ihn je wieder erblicken sollte – weder bei Tag noch bei Nacht. Weil er aber die Dämmerung vergaß, erstrahlen die Rosen im verzauberten Garten bei Sonnenaufgang und Sonnenuntergang noch heute.

Sagenwanderung

Im Eggental kann man etliche Wanderungen auf den Spuren von Sagengestalten unternehmen. Zum Beispiel die Sagenwanderung zum Karersee, der in allen Blau- und Grünschattierungen schimmert. Die „Perle der Dolomiten“, verdankt ihr einzigartiges Farbenspiel angeblich einem liebeskranken Hexenmeister. Der hatte für eine hübsche Nixe einen Regenbogen mit Juwelen an den Himmel gezaubert. Doch die tauchte ab und vor lauter Wut zerschmetterte der Hexer sein Kunstwerk und warf es ihr hinterher. Auf ladinisch heißt der Karersee, in dem sich die Nordwände des Latemar spiegeln, heute noch „Lec de ergobando“, übersetzt: Regenbogensee.

Genuss beim Wandern

Sommer im Eggental

 

Egal für welche schöne Tour im Eggental man sich entscheidet – an jedem Wanderweg gibt es zahlreiche Jausenstationen und Almhütten, die Wanderer und Spaziergänger mit leckerer typischer Südtiroler Kost bewirten. Denn im Eggental gehören aktiv sein und Genuss einfach zusammen.

Fotos: © Eggental Tourismus

Lust auf Italien: März/April 2020

Aktuelle Ausgabe: Lust auf Italien 2/2020

Sardinien

  • Türkisblaues Wasser & Traumhafte Strände
  • Spezialitäten aus Sardinien

Valsugana

  • Urlaubsparadies bei Trento

Toskana

  • Die Chianti-Region

Latium

  • Ausflugsziele außerhalb von Rom

Mailand

  • Shopping- und Modestadt

"Lust auf Italien" im Online-Shop

Stichwörter
Letzer Beitrag
Nächster Beitrag

Das wird Sie vielleicht auch interessieren