Suche
LADE...

Tippen um zu suchen

Reise Trentino

Land der vielen Gesichter

Teilen
Trentino Bergwelt_960

Im Trentino trifft Alpentradition mediterranes Lebensgefühl. 297 kristallklare Seen, spektakuläre Berggipfel und sanft geschwungene Täler. Kaum eine Region ist so vielfältig wie die Provinz Trentino. Hier gibt es hohe Berge, blaue Seen und viel Sonne. Kein Wunder, dass es hier unzählige Möglichkeiten gibt, seinen Urlaub zu erleben. Die Region präsentiert sich mit vielen Gesichtern – es dürfte daher für jeden etwas dabei sein.

Auf den Weg in den Süden oder an den Gardasee durchquert man unweigerlich die Region Trentino. Die meisten sehen die Provinz als Durchreiseland, was ihr aber auf keinen Fall gerecht wird. Das Trentino hat so vieles zu bieten, was es zu erkunden gibt. Zumal die Region sehr vielfältig ist. Zum einen gibt es Gebirge, in dem die höchsten Berge über 3.000 Meter erreichen – ein Paradies für Wanderer und Kletterer. Zum anderen hat das Trentino viele Seen zu bieten, die nicht nur zum Baden sondern auch für Wassersport aller Art einladen.

Atemberaubende Bergwelt

Das Trentino, das offiziell Trentino- Südtirol heißt, liegt im Norden Italiens und ist für seine faszinierende Bergwelt bekannt. Die Trientiner und angrenzenden Südtiroler Alpen erstrecken sich von der Adamello-Brentagruppe und dem Ortler über die Zufallsspitze bis zu den eindrucksvollsten Erhebungen Europas, den Dolomiten im Fassatal, im Brentatal, Grödnertal, Fleimstal und den Gipfeln von Sankt Martin in Thurn. Das außergewöhnliche Szenarium des Trentino bietet eine große Bandbreite an Landschaftsbildern. Hier wechseln sich majestätische weiße Bergkuppen mit Wäldern und weiten Tälern, Bächen, Flüssen und Seen ab.

Die zauberhaften Lichtspiele zwischen den Gipfeln der Dolomiten ziehen jeden Urlauber in ihren Bann. In den urigen Bergdörfern mit ihren charakteristischen Kirchtürmen und tausenderlei Farbtöne der urwüchsigen, unberührten Natur macht der Urlaub so richtig Spaß. Ganz nah an und mitten in der Natur verlaufen die Ferien im Trentino. Man begibt sich auf die idyllischen Wanderwege der Dolomiten, unternimmt Nordic-Walking-Touren, lässt sich auf dem Fahrrad eine leichte Brise durch die Haare wehen und freut sich über die grünen Landschaften, über den strahlend blauen Himmel und die angenehme Temperaturen in der italienischen Alpenregion Trentino.
Wer den unnachahmlichen Zusammenklang von Bergwelt und Musik erleben möchte, besucht im Sommer das Trentino. Denn immer im August  lockt das Musikfestival Sounds of the Dolomites nicht nur Musikfreunde, sondern auch Bergsteiger und Familien zu ausgewählten Orten in den schönsten Bergen der Region.

 

Die Sprache Trentinos

Im Gegensatz zu Südtirol wird im Trentino Großteils Italienisch bzw. ein italienischer Mischdialekt gesprochen. Einen einheitlichen Trentiner Dialekt gibt es nicht. Im Westen sind lombardische Einflüsse bemerkbar. Im Osten, insbesondere in der Region Primiero und im unteren Suganertal werden venetische Dialekte gesprochen. Dazwischen liegt ein sprachliches Übergangsgebiet, in dem auch Trient (Trento) liegt; dieser Trentiner Dialekt wird ebenfalls am stärksten vom Venetischen beeinflusst. Vereinzelt kommen im Trentiner Dialekt auch vom Deutschen bzw. Bairischen
abgeleitete Wörter vor.

Lust auf Italien: Juli/August

Cover: Titel - Lust auf Italien 3/2022

Oberitalienische Seen

  • Comersee, Lago Maggiore, Iseosee, Idrosee

Trentino

  • Valsugana, Val di Non, Val di Ledro

Dolomiten

  • Adamello, Val di Fassa, Val di Fiemme

Reisetipps

  • Marken: Fano
  • Toskana Insel Elba
  • Toskana: Mugello

"Lust auf Italien" im Online-Shop

Stichwörter
Letzer Beitrag
Nächster Beitrag

Das wird Sie vielleicht auch interessieren