Suche
LADE...

Tippen um zu suchen

Reise Toskana

Beste Reisezeit für die Toskana

Teilen
Reisezeit Toskana Beitragsbild

Wann die beste Reisezeit für die Toskana ist, hängt von den individuellen Interessen der Urlauber ab – das Angebot ist sehr vielfältig. Die Toskana wartet aber nicht nur mit seinen liebevollen, betörenden und magischen Landschaften auf, sondern bietet mit seinen berühmten Städten viele Möglichkeiten Kultur und Geschichte zu genießen.

Pisa beispielsweise mit seinem schiefen Turm sollte bei keiner Toskana- Reise fehlen. Und selbstverständlich die Hauptstadt Florenz, die wegen ihres großen kulturellen Angebotes und seinen Einkaufsmöglichkeiten gerne ein paar Tage in Anspruch nimmt. Egal zu welcher Jahreszeit man in die Toskana reist, man wird nicht enttäuscht.

Im Frühjahr, wenn alles anfängt zu blühen, wird man durch die vielfältigen zum Teil betörenden Blütendüfte belohnt. Wer Cabrio- oder Motorradfahrer ist, kann das hautnah erleben. Wer mediterranen Mandelblütenduft atmen möchte, zwischen knorrigen Olivenbäumen und Weinterrassen spazieren gehen und knuspriges Landbrot zu einem Glas Wein in historischen Klosterschenken genießen möchte, sollte dem Chianti-Gebiet einen Besuch abstatten.

Im Sommer, wenn die Temperaturen auf 30 Grad klettern, ist Baden und Erholen an der Toskanischen Küste mit ihren langen Sandstränden angesagt. Allerdings denkt sich der Sommer in der Toskana: „Gut Ding will Weile haben“ und zieht relativ spät ein. Heißes Badewetter genießt man oft nur im Juli und August.

Der Herbst schließlich zaubert eine Farbenpracht in die Natur, die seinesgleichen sucht. Nicht von ungefähr machen sich zu dieser Zeit viele Fotografen mit ihren Apparaten und Stativen und Maler mit ihren Farben, Pinseln und Staffeleien auf den Weg, um das Naturschauspiel auf ihre Weise einzufangen. Auch ist der Herbst die Zeit, in der allmählich nach dem stressigen Sommer an der Küste in den Urlaubsregionen Ruhe einkehrt. Der September ist für Ruhe liebende, Kunst- und Kultur- sowie Weinliebhaber oder Gourmets ein idealer Reisemonat, um die Toskana zu besuchen.

Reisezeit Toskana Herbst

Die typischen Hügel, bewachsen mit Zypressen, Olivenhainen oder Weinstöcken, prägen die Toskana nicht nur im Herbst.

Nur im Winter wird es ruhig in der Region und man kann sich bei angenehmen fast frühlingshaften Temperaturen noch mehr dem Müßiggang hingeben. Die Tagestemperaturen liegen bei angenehmen 10 bis 15 Grad – am Strand kann es in der Sonne sogar ein wenig mehr sein. Die Sonne scheint normalerweise etwa fünf Tage die Woche, während ein bis zwei Tage auch schon einmal regnerisch sein können. Die Regentage sind allerdings meist recht heftig und so stürmisch, dass der Wind hier am Meer so ziemlich alles wegfegt und auch der ein oder andere Regenschirm zerstört wird. Ausflüge ins Hinterland oder in Kunststädte am Wochenende sind ein Erlebnis, da man sich in Ruhe alles ansehen kann, ohne auch nur irgendwo Schlange stehen zu müssen; eigentlich die ideale Zeit, wenn man an Kunst und Kultur interessiert ist.

Lust auf Italien: September/Oktober

Cover: Titel - Lust auf Italien 4/2022

Toskana

  • Florenz, Fiesole, Prato, Pistoia, San Gimignano, Massa Marittima, Arezzo

Piemont

  • Cuneo, Asti, Novara, Monferrato, Valsesia

Aostatal

  • Sommertour: Wandern, Biken & Raften

Südtirol

  • Burgen & Schlösser

Aktivsport

  • Biketour auf der Hohen Salzstrasse

"Lust auf Italien" im Online-Shop

Stichwörter
Letzer Beitrag

Das wird Sie vielleicht auch interessieren