Suche
LADE...

Tippen um zu suchen

Elba Reise Toskana

Spaziergang zum Piratenstrand: Passeggiata Carmignani

Teilen
Passeggiata Carmignani Beitragsbild

Die geteerte Straße endet abrupt und man findet sich auf einem herrlichen Spazierweg wieder, der Passeggiata Carmignani. Rechts ist stets das tiefblaue Meer der Bucht von Porto Azzurro im Blick, links die Macchia, die typisch mediterrane immergrüne Vegetation, bei der sich vor allem die unzähligen Kakteen hervortun.

Der Weg ist auch für weniger Sportliche leicht begehbar, und Bänke laden immer wieder zum Rasten ein – die ideale Einstiegsdroge für elbanische Naturerlebnisse! Nach wenigen Minuten ist man zur Festung San Giacomo hinaufgestiegen, deren massive Mauern heute nicht mehr vor Angreifern schützen, jedoch Häftlinge an der Flucht hindern – das Fort ist heute nämlich Elbas Gefängnis. Von hier aus geleitet ein anderer Weg wieder nach unten ins quirlige Zentrum von Porto Azzurro.

Reizvoller ist es allerdings, dem Höhenweg an der felsigen Küste weiter zu folgen. Denn dieser führt in weiteren 20 Minuten zu einem von Elbas vielen Traumstränden, der Spiaggia di Barbarossa. Benannt ist der Strand nach dem osmanischen Korsaren Barbarossa, der hier im Jahr 1534 gelandet ist, um Elba zu überfallen. Von dem Schrecken des Piratenangriffs ist heute nichts geblieben, vielmehr herrscht die perfekte Urlaubsstimmung.

Fotos: © Max Fleschhut

Lust auf Italien: September/Oktober

Cover: Titel - Lust auf Italien 4/2022

Toskana

  • Florenz, Fiesole, Prato, Pistoia, San Gimignano, Massa Marittima, Arezzo

Piemont

  • Cuneo, Asti, Novara, Monferrato, Valsesia

Aostatal

  • Sommertour: Wandern, Biken & Raften

Südtirol

  • Burgen & Schlösser

Aktivsport

  • Biketour auf der Hohen Salzstrasse

"Lust auf Italien" im Online-Shop

Stichwörter

Das wird Sie vielleicht auch interessieren