Suche
LADE...

Tippen um zu suchen

Meran Meraner Land Reise Südtirol

Pferderennplatz

Teilen
Meran Pferderennplatz 960

Er ist ein grünes Juwel im Herzen der Stadt und ein wichtiger Austragungsort für Hindernisrennen: Der Maiser Pferderennplatz gilt als „Scala“ dieser wohl spektakulärsten Reitsportdisziplin, eine Arena, in der sich die besten italienischen Hindernisreiter mit ihren Rivalen aus dem Ausland messen. Die ersten Pferderennen fanden in Meran bereits Ende des 19. Jahrhunderts statt. Am 22. April 1900 fand die Einweihung des Geländes mit einem ersten Proberennen statt. Bis heute zählt der Maiser Pferderennplatz zu den schönsten Reitsportanlagen Europas. Neben vielfältigen Hindernisrennen (Cross-Country-Bewerben, Hürdenrennen, Steeple Chases), werden dort auch Flachrennen geboten.

An vielen Renntagen wird am Pferderennplatz ein familiengerechtes Rahmenprogramm organisiert; zum Verweilen laden dabei große Grünflächen, ein Spielplatz sowie ein Bar- und Restaurantbereich ein. Unumstrittener Höhepunkt der Rennsaison ist der Große Preis von Meran Südtirol, ein hochdotiertes Hindernisrennen, welches alljährlich am letzten Sonntag im September stattfindet. Der Große Preis wird an einem Wochenende im Zeichen des großen Reitsports ausgetragen, welches unter Fans in ganz Europa Beachtung findet.

Fotos: © TV Schenna, Klaus Peterlin

Lust auf Italien: Juli/August 2021

Lust auf Italien 4/2021

Oberitalienische Seen

  • Lago Maggiore, Lago di Como & Lago d‘Iseo

Friaul-Julisch Venetien

  • Grado, Lignano, Marano & Monfalcone

Ost-Sardinien

  • Taumstrände im Osten der Insel

Toskana

  • Maremma: Land & Meer

Kulinarik

  • Antipasti-Köstlichkeiten

"Lust auf Italien" im Online-Shop

Stichwörter
Letzer Beitrag
Nächster Beitrag

Das wird Sie vielleicht auch interessieren