Suche
LADE...

Tippen um zu suchen

Norden Sizilien Reise Sizilien

Die Bauten Palermos

Teilen
Palermo Bauten Beitragsbild

In der Altstadt befindet sich der der Palazzo die Normanni, der ehemalige Königspalast, dessen Ursprünge bis in das 9.Jh zurück reichen. Seit 1947 ist er der Sitz der sizilianischen Regionalregierung.

 

Die schönsten Bauten in Palermo

Palermo Fließtext01

Das Innere der Cappella Palatina.

Die Cappella Palatina wurde von byzantinischen und arabischen Künstlern im Inneren vollständig mit Goldmosaiken und Steinintarsien verkleidet. Die Decke hoch im Inneren ist ebenfalls ein prachtvoller Blickfang. Verziert mit hölzernen Stalaktiten an der Decke, macht das Gesamtbild einen sehr orientalischen Eindruck. Um die Cappella in ihrem Farbenglanz zu bestaunen muss man den Zugang außerhalb der Stadtmauer nehmen.

Sehr romantisch klingt auch ein Besuch der Sommervilla des Königs, La Zisa. Der hohe Kubus wurde im 12. Jahrhundert mit eleganten Blendbögen und Portalen errichtet. Der Baumeister hat es sich nicht nehmen lassen den prächtigen Saal mit Mosaikschmuck und edlen Marmorplatten zu verzieren. Außerdem findet sich in diesem Prachtraum das Brunnenhaus mit Stalaktitengewölben, dessen Wasser in den Außenbereich läuft.

Lust auf Italien: Dezember/Januar

Winterurlaub

  • Aostatal, Ponte di Legno, Ratschings, Sarntal, Val di Fassa, San Martino di Castrozza, Marmolata

Südtirol

  • Brixen, Gitschberg

Lombardei

  • Brescia, Bergamo

Genuss

  • Weihnachten in Italien, Pandoro, Panettone, Balsamico, Parmigiano Reggiano, Südtiroler Apfel

"Lust auf Italien" im Online-Shop

Stichwörter
Letzer Beitrag
Nächster Beitrag

Das wird Sie vielleicht auch interessieren