Suche
LADE...

Tippen um zu suchen

Grosseto Reise Toskana

Tuffsteingebiet

Teilen
Tuffsteingebiet _ Beitragsbild

Wie der Name schon sagt, bestimmt der Tuffstein im berühmten Tuffsteingebiet in Grosseto die Landschaft.Wie der Name schon sagt, bestimmt der Tuffstein in diesem Gebiet die Landschaft. Drei wunderschöne Städte wurden halb in, halb auf ihn gebaut: Pitigliano und ihre beiden kleinen Schwestern Sorano und Sovana. Bisweilen geht der steinerne Untergrund manchmal kaum merklich in die Häuserfassaden über. Vor allem aufgrund dieser charakteristischen Bauweise ist das Attribut „pittoresk“ für die drei Orte fast schon eine Untertreibung. Wer die „malerischen Dörfer“ der „Bilderbuch-Toskana“ sucht, wird in der „area del tufo“ fündig.

Tuffsteingebiet – Area del tufo

Sorano ist die älteste Tuffsteinstadt. Auf einem felsigen Tuffsteinhügel ragen die schönen mittelalterlichen Türme in den Himmel. Der Ort wird dominiert von der Rocca Orsini, welche auf den Ruinen der ehemaligen Burg Aldobrandeschi errichtet wurde. Sehenswert ist der Leopoldfelsen (Sasso Leopoldino), geschmückt mit dem Uhren- und Glockenturm.

Tuffsteingebiet _ Sorano

Sorano wird wegen der in den Tuffstein gegrabenen Höhlenwohnungen auch als Matera der Toskana bezeichnet.

Sovana besteht ebenfalls zum größten Teil aus Tuff. Hier scheint sich seit dem Mittelalter nichts verändert zu haben. Das Wahrzeichen ist der „Palazzo dell’Archivio“, der ehemalige Gemeinde- und Archivpalast mit seinem charakteristischen Glockenturm und der Uhr. Er befindet sich auf dem einzigen Platz des Ortes, der „Piazza del Pretorio“.

Tuffsteingebiet _ Sovana

Sovana wurde einst als eines der schönsten mittelalterlichen Städtchen Italiens gekürt.

Pitigliano wird wegen seiner ehemaligen jüdischen Gemeinde und jüdischen Vergangenheit das „Kleine Jerusalem“ genannt. Bedingt durch Vertreibungen aus dem Vatikanstaat zogen seit der Mitte des 16. Jahrhunderts immer mehr Juden nach Pitigliano. Dort entwickelte sich im Lauf der Zeit ein blühendes jüdisches Kulturleben.

Tuffsteingebiet _Pitigliano

Pitigliano ist die größte der Etruskischen Städte auf Tuffstein und gleichzeitig Geburtsort der Süßspeise Sfratto.

Lust auf Italien: September/Oktober

Cover: Titel - Lust auf Italien 4/2022

Toskana

  • Florenz, Fiesole, Prato, Pistoia, San Gimignano, Massa Marittima, Arezzo

Piemont

  • Cuneo, Asti, Novara, Monferrato, Valsesia

Aostatal

  • Sommertour: Wandern, Biken & Raften

Südtirol

  • Burgen & Schlösser

Aktivsport

  • Biketour auf der Hohen Salzstrasse

"Lust auf Italien" im Online-Shop

Stichwörter
Nächster Beitrag