Suche
LADE...

Tippen um zu suchen

Liparische Inseln Reise Sizilien

Alicudi

Teilen
Alicudi Beitragsbild

Alicudi liegt im Tyrrhenischen Meer vor der Nordküste von Sizilien und ist mit einer Fläche von 5,2 km² die zweitkleinste Insel der Liparen. Die beinahe kreisrunde Insel besteht aus dem 675 m hohen Stratovulkan Filo dell’ Arpa. Der einzige Ort der Insel ist Alicudi Porto mit 100 Einwohnern und liegt im südöstlichen Teil der Insel. Die weiteren Ansiedlungen Sgurbio, Tonna, Pianicello, Bazzina und Montangola sind über Steintreppen miteinander verbunden. Ein Straßensystem gibt es nicht, Transporte werden noch wie früher mit Maultieren durchgeführt. Rund zwei Drittel der Insel sind nicht kultiviert.

Der Sternenhimmel von Alicudi

Die Insulaner leben vom Anbau von Feigen, Mandeln, Kapern, Wein und Fischfang sowie vom Tourismus. Des Weiteren findet man in „Alicudi Porto“ ein Postamt und zwei Lebensmittelgeschäfte. In der Hauptsaison öffnet auch eine Pension in der Nähe des Hafens sowie eine Bar.

Alicudi Fließtext01

Alcudi – traumhafte Aussichten, einfach nur genießen. Vulkangesteine prägen auch diese Insel.

Von Alicudi aus kann man einen einzigartigen Sternenhimmel sehen, da die Insel über keine Straßenbeleuchtung verfügt und somit nur wenig Licht abstrahlt.

Alicudi ist nur per Boot zu erreichen. Es besteht die Möglichkeit eine Fähre oder ein Tragflügelboot (Aliscafo) vom Festland aus zu nehmen. Von Palermo aus dauert die Fahrt mit dem Aliscafo circa zwei Stunden. Aliscafi fahren jedoch wetterbedingt nicht immer.

     

Lust auf Italien: Dezember/Januar

Winterurlaub

  • Aostatal, Ponte di Legno, Ratschings, Sarntal, Val di Fassa, San Martino di Castrozza, Marmolata

Südtirol

  • Brixen, Gitschberg

Lombardei

  • Brescia, Bergamo

Genuss

  • Weihnachten in Italien, Pandoro, Panettone, Balsamico, Parmigiano Reggiano, Südtiroler Apfel

"Lust auf Italien" im Online-Shop

Stichwörter
Nächster Beitrag

Das wird Sie vielleicht auch interessieren