Suche
LADE...

Tippen um zu suchen

Friaul Julisch Venetien Reise Triest

Der Canal Grande von Triest

Teilen
Beitragsbild Triest Canal Grande

Der Canal Grande befindet sich rund 100 m neben der Mole. Er wurde Mitte des 18. Jhd. angelegt, um den Schiffen den Zugang ins Zentrum der Stadt zu ermöglichen. Die Gegend war somit rasch das Wirtschaftszentrum von Triest. Heute ist der Canal ein Anziehungspunkt für Einheimische und Touristen.

Der Canal Grande von Triest – Diese Monumente passiert er

Am vorderen Teil des Kanals liegen schöne Paläste, wie der Palazzo Gopcevich oder der Palazzo von Demetrio Carciotti. Der Canal ist das Zentrum des einst von Maria Theresa von Österreich gewollten Dorfs, dessen Kirchen vom friedlichen Zusammenleben verschiedener Religionen zeugen.

Am Ende des Kanals befindet sich die katholische Kirche Sant’Antonio Nuovo. Direkt daneben steht die serbisch-orthodoxe Kirche San Spiridione mit ihrer blauen Kuppel und nur ein paar Schritte entfernt an der Uferstraße ist die griechisch-orthodoxe San Nicolò.

Autor: Stephan Quinkertz

Lust auf Italien: Dezember/Januar

Winterurlaub

  • Aostatal, Ponte di Legno, Ratschings, Sarntal, Val di Fassa, San Martino di Castrozza, Marmolata

Südtirol

  • Brixen, Gitschberg

Lombardei

  • Brescia, Bergamo

Genuss

  • Weihnachten in Italien, Pandoro, Panettone, Balsamico, Parmigiano Reggiano, Südtiroler Apfel

"Lust auf Italien" im Online-Shop

Stichwörter
Nächster Beitrag

Das wird Sie vielleicht auch interessieren