Suche
LADE...

Tippen um zu suchen

Emilia Romagna Ravenna Reise

Strände von Ravenna

Teilen
Ravenna Strand_Beitragsbild

Die 35 Kilometer lange Küste, die nur wenige Kilometer von Ravenna entfernt ist, bietet wundervolle Badeorte und Strände. Jeder besitzt eigene Besonderheiten, so dass jeder Besucher das findet, das zu ihm am besten passt.

Marina di Ravenna

Marina di Ravenna ist ein Badeort an der Riviera Romagnola und gehört, wie der Name vermuten lässt, zur Gemeinde Ravenna. Der Marine-geprägte Badeort liegt nordöstlich der sehenswerten Provinzhauptstadt.

Der Ort ist noch relativ jung, er wurde erst 1930 gegründet. Er besitzt allerdings den ältesten Strand an der Küste Ravennas. Heute ist es eine dynamische und moderne Stadt mit vielen Badeanstalten und gut organisierten Hotels. Umgeben von einem blühenden Kiefernwald, wird die Stadt auch für ihre vielen Restaurants geschätzt, die lokale Küche mit Fisch- oder Fleischspezialitäten anbieten.

Neben dem schönen Sandstrand gibt es einen gut ausgebauten Hafen, der vor allem von Touristen in Beschlag genommen wird. Dieser besitzt ca. 1.100 Liegeplätze für Boote bis zu 40 m Länge und ist durch zwei 2,8 km lange Deiche geschützt. Diese garantieren Zufahrt  auch bei schlechtem Wetter.

In Marina di Ravenna gibt es eine spektakuläre Besonderheit. Auf dem Wrack einer ehemaligen Bohrinsel, liegt Paguro, ein Auffanggebiet, das mehrere seltene Pflanzen- und Tierarten beherbergt. Dieses geschützte Gebiet ist ein Muss für Taucher und Forscher und ist eng mit dem Nationalmuseum für Unterwasseraktivitäten verbunden.

Punta Marina

Ein weiteres Badeortjuwel stellt Punta Marina 10 km östlich von Ravenna dar. Der Ort wird besonders von Familien und Sportlern wegen des goldenen Strandes, der Thermen und der Unterkunftsmöglichkeiten geschätzt.

Der lange und üppige Pinienwald entlang der Küste, der Teil des Po-Delta-Parks ist, ist die Hauptattraktion der Stadt und ein unverzichtbares Element für alle, die einen Badeurlaub mit Outdoor-Aktivitäten verbinden möchten. Ein Labyrinth von Wanderwegen steht parat um Läufern, Wanderern und Spaziergängern die wunderbare Natur zu präsentieren.

Nicht zuletzt gibt es das renommierte Spa von Punta Marina. Direkt am Meer gelegen, bietet es nicht nur heilende Einrichtungen, die für Menschen mit Atemwegs- und Rheumaproblemen nützlich sind, sondern auch eine Reihe von Wellness-Pfaden mit Zugang zum Strand.

Legendär ist der Sonnenaufgang. Er kann auf einer der Hängebrücken bestaunt werden, die über dem Meer installiert wurden.

In Punta Marina Terme befindet sich der drei besonderen Badeanstalten Italiens. Hier können Menschen mit schwerem Handicap auch im Meer baden.

Lido Adriano

Einer der beliebtesten Strände und nur 13 Kilometer von Ravenna entfernt ist der Lido Adriano. Er zählt zu den modernsten Zentren in der Region. Der Ort und sein Strand sind einer der beliebtesten Distrikte der jungen Bevölkerung. Hier finden die jungen Urlauber all das Vergnügen, die es in den wunderschönen Lokalen und Diskotheken gibt. Auch entlang der Straßen der Strandpromenade ist immer etwas los. Zudem gilt der Bereich als Shoppingmeile des Ortes.

Ebenso sind Fitnessstudios und Whirlpools auch am Strand zu finden. Das Lido Adriano bietet viele Möglichkeiten für sportliche Aktivitäten, vom Radfahren, Segeln, Windsurfen oder Schwimmen. In der Nähe kann man Golf im Golf Club von Cervia spielen, geritten wird im Centro Equiland und Minimotorräder oder Kartbahnen runden das Angebot ab.

Lido di Classe

Lido di Classe ist ein Badeort an der Riviera der Romagna und gehört zur Gemeinde Ravenna. Das Dorf wird im Süden durch die Mündung des Flusses Savio und im Norden durch das Küstengebiet von Pineta di Classe und das Naturschutzgebiet an der Mündung des Flusses Bevano begrenzt. Der Name Lido di Classe leitet sich von der Stadt Classe in der Nähe von Ravenna ab, dem Standort eines wichtigen römischen Hafens.

Der Lido di Classe ist ein idealer Ort für Familienurlaub. Wie an der Küste üblich, gib es auch ein reichhaltiges Angebot. Windsurfen, Segeln und Wasserski sin nur einige Beispiele der angebotenen Sportaktivitäten.

Neben diesen Stränden gehören noch fünf weitere Badeorte zu den beliebten Stränden von Ravenna: Casalborsetti, Marina Romea, Porto Corsini, Lido di Dante und Lido di Savio.

    

Lust auf Italien: September/Oktober

Cover: Titel - Lust auf Italien 4/2022

Toskana

  • Florenz, Fiesole, Prato, Pistoia, San Gimignano, Massa Marittima, Arezzo

Piemont

  • Cuneo, Asti, Novara, Monferrato, Valsesia

Aostatal

  • Sommertour: Wandern, Biken & Raften

Südtirol

  • Burgen & Schlösser

Aktivsport

  • Biketour auf der Hohen Salzstrasse

"Lust auf Italien" im Online-Shop

Stichwörter
Letzer Beitrag
Nächster Beitrag

Das wird Sie vielleicht auch interessieren