Suche
LADE...

Tippen um zu suchen

Emilia Romagna Parma Reise

Palazzo della Pilotta

Teilen
Beitragsbild Palazzo della Pilotta Parma Emilia Romagna

Der Palazzo della Pilotta ist ein Gebäudekkomplex im historischzen Zentrum der Provinhauptstadt Parma, der gleichnamigen Provinz, in Emilia Romagna.

Der Palazzo della Pilotta und seine Einrichtungen

Er wurde von der Herzogin Ottavia Farnese im 16. Jahrhundert errichtet. Dieser riesige, aber unvollendete Komplex, wurde nach dem Spiel “Pelota” benannt, das in einem der Innenhöfe gespielt wurde. Bei Pelota schlagen zwei Spieler bzw. zwei Zweierteams abwechselnd einen Ball gegen eine Wand.

Fließtext 1 Palazzo della Pilotta Parma Emilia Romagna

Das Farnese Theater beeindruckt mit seinen großflächigen Holzverzierungen.

Es beherbergt heute einige der wichtigsten Einrichtungen der Stadt: die Palatina-Bibliothek, das Archäologische Museum , die Nationalgalerie, das Farnese-Theater, das Bodoni-Museum, das Kunstinstitut der Universität von Parma und das Hauptquartier des Nationalen Kunst- und Kulturamts Erbe. Der Palazzo stellt heute das historisch-architektonische und kulturelle Zentrum Parmas dar. Mit seinen herausragenden Mussen ist er ein grandioses Zentrum der Kunst und Kultur. Hier verlockt die Galleria Nazionale zu einem ausgedehnten Besuch.

Hier kommen Sie zur offiziellen Webseite des Palastes!

Lust auf Italien: September/Oktober

Lust auf Italien 5/2021

Ligurien

  • Genua, Cinque Terre, Riviera di Ponente

Friaul-Julisch Venetien

  • Parmanova, Gemona, Cormòns

Gardasee

  • Ausflüge im Osten, Zitronenanbau

Toskana

  • Val d’Orcia, Herbst im Chianti

Kulinarik

  • Grillen mit Fisch, Pasta-filata-Käse

"Lust auf Italien" im Online-Shop

Stichwörter

Das wird Sie vielleicht auch interessieren