Suche
LADE...

Tippen um zu suchen

Emilia Romagna Parma Reise

Kathedrale Santa Maria Assunta

Teilen
Beitragsbild Kathedrale Santa Maria Assunta Parma Emilia Romagna

Die Kathedrale Santa Maria Assunta in der Hauptstadt der gleichnamigen Provinz Parma, in der Region Emilia Romagna, steht am „Piazza del Dumo“.

Die Kathedrale Santa Maria Assunta und ihre Besonderheiten

Die Kathedrale Santa Maria Assunta, die der Jungfrau Maria geweiht ist, kann als eines der schönsten Beispiele romanischer Architektur in Italien angesehen werden. Es wurde vom Bischof Cadalus errichtet, der später Antipop Honorius II. wurde.

Fließtext 1 Kathedrale Santa Maria Assunta Parma Emilia Romagna

Durch ein Erdbeben im Jahr 1117 zerstört, wurde die Kirche im 12. Jahrhundert wiederaufgebaut und fertiggestellt. Der hohe Glockenturm, der von einem vergoldeten Kupferengel gekrönt wurde, wurde im folgenden Jahrhundert hinzugefügt und die Seitenkapellen im 14. und 15. Jahrhundert. Zwischen 1525 und 1530 malte Correggio die Kuppel, eines der Meisterwerke der italienischen Kunst des 19. Jahrhunderts, das die Himmelfahrt der Jungfrau Maria darstellt, umgeben von Aposteln, Engeln mit Musikinstrumenten und Schutzheiligen der Stadt.

Hier kommen Sie zur offiziellen Webseite der Kathedrale!

Lust auf Italien: September/Oktober

Cover: Titel - Lust auf Italien 4/2022

Toskana

  • Florenz, Fiesole, Prato, Pistoia, San Gimignano, Massa Marittima, Arezzo

Piemont

  • Cuneo, Asti, Novara, Monferrato, Valsesia

Aostatal

  • Sommertour: Wandern, Biken & Raften

Südtirol

  • Burgen & Schlösser

Aktivsport

  • Biketour auf der Hohen Salzstrasse

"Lust auf Italien" im Online-Shop

Stichwörter
Nächster Beitrag

Das wird Sie vielleicht auch interessieren