Suche
LADE...

Tippen um zu suchen

Emilia Romagna Parma Reise

Das Teatro Regio von Parma

Teilen
Beitragsbild Das Teatro regio von Parma Emilia Romagna

Das Teatro Regio von Parma in der gleichnamigen Provinz, in Emilia Romagna, befindet sich unweit des pittoresken Opernhauses der Provinzhauptstadt.

Das Teatro Regio von Parma und seine Geschichte

Das von Maria Luigia in Auftrag gegebene und von Nicola Bettoli entworfene Regio Theater wurde zwischen 1821 und 1829 auf dem Gelände des Benediktinerklosters St. Alessandro erbaut. Die neoklassizistische Fassade hat einen Portikus mit zehn ionischen Säulen, eine doppelte Reihe von Fenstern und Dekorationen von Tommaso Bandini auf beiden Seiten des Tympanons.

Fließtext 1 Das Teatro Regio von Parma Emilia Romagna

Das Regio Theater wurde am 16. Mai 1829 mit der Oper Zaira, die speziell von Vincenzo Bellini geschrieben wurde, offiziell eröffnet. Der ursprüngliche Name des Teatro war zunächst „Teatro Ducale“, nach dem Tode von Marie-Louise von Österreich wurde es 1849 in „Teatro Reale“ umbenannt und erhielt 1860 schließlich den Namen Teatro Regio. Das Theater ist bekannt für Aufführungen der Werke von Giuseppe Verdi, so findet seit 2004 jährlich das „Festival Verdi“ statt.

Hier kommen Sie zur offiziellen Webseite des Theaters!

Lust auf Italien: September/Oktober

Cover: Titel - Lust auf Italien 4/2022

Toskana

  • Florenz, Fiesole, Prato, Pistoia, San Gimignano, Massa Marittima, Arezzo

Piemont

  • Cuneo, Asti, Novara, Monferrato, Valsesia

Aostatal

  • Sommertour: Wandern, Biken & Raften

Südtirol

  • Burgen & Schlösser

Aktivsport

  • Biketour auf der Hohen Salzstrasse

"Lust auf Italien" im Online-Shop

Stichwörter
Letzer Beitrag
Nächster Beitrag

Das wird Sie vielleicht auch interessieren