Suche
LADE...

Tippen um zu suchen

Reise Venedig Venetien

Die Seufzerbrücke

Teilen
Seufzerbrücke Beitragsbild

Die Ponte die Sospiri, besser bekannt als Seufzerbrücke, besteht aus weißem Kalkstein uns ist elf Meter lang. Sie ist architektonisch sehr ansprechend und eine kleine Berühmtheit aus der Zeit um 1600. Der Bau begann im Jahre 1600 und vollendet wurde die Brücke dann schließlich 1602/03.  Antonio Contin hatte auch bereits an der Rialtobrücke mitgewirkt.

Brücke der Gefangenen – die Seufzerbrücke

Als Verbindung zwischen dem Dogenpalast und dem Gefängnis handelt sich also nicht um eine Brücke im herkömmlichen Sinn. Da hier Gefangene oft ihren letzten Gang zur Hinrichtung antraten, sind die besonders hübsch vergitterten Fenster fast übertrieben.

Erst im Zeitalter der Romantik erhielt die „Seufzerbrücke“ ihren Namen, in der Vorstellung, dass die Verurteilten auf ihrem Weg ins Gefängnis von hier aus zum letzten Mal mit einem Seufzen einen Blick in die Freiheit der Lagune Venedigs werfen konnten.

Den romantischen Namen bekam die Brücke erst viel später und noch heute küssen sich viele Paare unter der Brücke, während sie in einer Gondel in den Sonnenuntergang fahren.

Lust auf Italien: September/Oktober

Cover: Titel - Lust auf Italien 4/2022

Toskana

  • Florenz, Fiesole, Prato, Pistoia, San Gimignano, Massa Marittima, Arezzo

Piemont

  • Cuneo, Asti, Novara, Monferrato, Valsesia

Aostatal

  • Sommertour: Wandern, Biken & Raften

Südtirol

  • Burgen & Schlösser

Aktivsport

  • Biketour auf der Hohen Salzstrasse

"Lust auf Italien" im Online-Shop

Stichwörter
Letzer Beitrag
Nächster Beitrag

Das wird Sie vielleicht auch interessieren

Tavullia Beitragsbild
Colli al Metauro Beitragsbild
Pergola Beitragsbild
Sassocorvaro Auditore Beitragsbild