Suche
LADE...

Tippen um zu suchen

Macerata Marken Reise

Montefano

Teilen

Das verborgene Juwel Montefano begeistert mit seiner Geschichte, seiner Kultur und seiner natürlichen Schönheit. Der Ort mit rund 3.500 Einwohnern liegt ca. 13 km auf den Hügeln nördlich von der Provinzhauptstadt Macarata. Montefano ist eine absolute Empfehlung für Besucher, die mal abseits der Touristenpfade reisen möchten.

Montefano – Zwischen Sonnenblumenfeldern und Küstenzauber

Von den antiken Mauern des Ortes ist heute noch der Wachturm vom ursprünglichen Eingang zur Ortschaft übriggeblieben. Bei einem Spaziergang durch das Zentrum mit den kleinen Gässchen und engen Wegen kann man die typischen Häuser aus rotem Stein bewundern. In diesen Gässchen findet man auch die Geburtsstätten von Papst Marcello II und dem berühmten Fotograf Arturo Ghergo. Das Highlight in der Ortschaft ist das Teatro La Rondinella aus dem 19. Jahrhundert von Virgilio Tombolini, Technischer Direktor des berühmten La Fenice in Venedig.

Ein absolutes Muss für jeden Besucher sind zwei beeindruckende Kirchen: Die majestätische Stiftskirche Collegiata di San Donato, die aus dem 13. Jahrhundert stammt, birgt ein faszinierendes Relikt – ein Teil des Kreuzes, an dem der Heilige gemartert wurde. Die kunstvollen Gemälde zeigen die Heiligen St. Donato und St. Giovanni Nepomuk in lebendigen Farben. Ebenso faszinierend ist die Chiesa di San Filippo aus dem 17. Jahrhundert. Angrenzend an ein ruhiges Mönchskloster, beherbergt sie seit 1995 ein renommiertes Bibelforschungszentrum. Die beeindruckende Bibliothek dieses Zentrums umfasst fast 10.000 Bände und lädt zum Stöbern und Entdecken ein.

Besonders beeindruckend sind die leuchtenden Sonnenblumenfelder, die den Sommer in Montefano erstrahlen lassen, sowie die Küstenlinie des Conero mit ihrem unvergleichlichen Ausblick. Die Gegend ist außerdem ideal für Wanderungen, Spaziergänge und Fahrradtouren, die den Besuchern eine Vielzahl an Szenarien bieten. Die vorteilhafte Lage Montefano’s in der Nähe zum glasklaren Wasser der Adria, den idyllischen ländlichen Landschaften im Hinterland macht es außerdem möglich, die unberührten Gebiete in der Umgebung des Conero und des Musone-Flusses zu entdecken.

Weitere Infos zu Montefano gibt es hier.

   

Lust auf Italien: Mai/Juni 2024

Cover: Titel - Lust auf Italien 2/2024

Sardinien

  • Nordküste · Ostküste · Südküste · Kulinarik

Venetien

  • Jesolo · Caorle · Bibione · Cavallino-Treporti

Marken

  • Riviera del Conero · Riviera delle Palme

Apulien

  • Strände an der Adria · Ionischem Meer

Ligurien: Bordighera

Toskana: San Casciano dei Bagni

TSüdtirol: Passeiertal

"Lust auf Italien" im Online-Shop

Stichwörter
Letzer Beitrag

Das wird Sie vielleicht auch interessieren