Suche
LADE...

Tippen um zu suchen

Kronplatz Reise Südtirol

Östlich von Bruneck

Teilen
Olang See 960

Nach Bruneck geht es auf der Bundesstrasse weiter in Richtung Hochpustertal, doch vorher können wir noch herrliche orte östlich von Bruneck bewundern:

 Olang

Olang liegt im Herzen des Naturparks Fanes-Sennes-Prags und ist für die Wanderer ein herrliches Gebiet. Manche Wanderwege sind auch kinderwagentauglich. Schließlich ist Olang Südtirols Aktiv-Familiendorf Nummer 1. Hier finden kleine Gäste nicht nur reichlich Platz zum Toben und Spielen sondern können Vieles auch zum allerersten Mal erleben: reiten oder einfach nur mal Pferdefell fühlen, 3 D Bogenschießen oder einen Tag lang Indianer sein. Damit den Erwachsenen hier nicht langweilig wird, bietetn die bewirtschafteten Almen , das Freischwimmbad, die Tennisplätze, der Golfplatz und die Reiterhöfe genügend Abwechslung .

Olang 3

Umrahmt von den Gipfeln des Kronplatz, Piz da Peres und Dreifingerspitze liegt der Ort Olang wahrlich im Zentrum des Pustertales.

Ein besonderes Highlight für Familien ist die Kinderwelt Olang. Die neue „Kinderwelt“ in Olang ist ein ausgedehnter Naturspielplatz am Waldrand. Sie liegt direkt am Pustertaler Radweg und lässt einen Tagesausflug in die Welt der Dolomiten mit einer Biketour verbinden. Der naturnah angelegte Spielplatz erstreckt sich über mehrere hundert Meter und lädt die ganze Familie am Waldspielplatz, in der Wasserwelt und in einem Kletterareal dazu ein, die eigene Geschicklichkeit zu testen.

Ein besonderes Highlight für Familien ist die Kinderwelt Olang. Die neue „Kinderwelt“ in Olang ist ein ausgedehnter Naturspielplatz am Waldrand. Sie liegt direkt am Pustertaler Radweg und lässt einen Tagesausflug in die Welt der Dolomiten mit einer Biketour verbinden. Der naturnah angelegte Spielplatz erstreckt sich über mehrere hundert Meter und lädt die ganze Familie am Waldspielplatz, in der Wasserwelt und in einem Kletterareal dazu ein, die eigene Geschicklichkeit zu testen.

Welsberg

Welsberg, das Dorf mit einer eigenen Sonnenterrasse namens Taisten, befindet sich am Eingang des Gsieser Tals. Um die Wende zum 20. Jahrhundert war Welsberg ein beliebter Ferienort. So hat es zum Beispiel Arthur Schnitzler und Hugo von Hoffmannsthal in der Zeit nach Welsberg gezogen. Im 12. Jahrhundert wurde hier die bekannte Burg Welsperg mit dem charakteristischen Bergfried erbaut.

Welsberg 960

Die erste Weihe hat die Kirche in Taisten im Pustertal 1150 von Bischof Hartmann von Brixen erhalten.

Wer hier die Natur erwandern will, der hat bei Taisten den idealen Startpunkt. Zahllose Spazier- und Wanderwege führen in eine Wiesen- und Waldlandschaft mit reichlich Dolomitenpanorama. Eine Wanderung zur Taistner Alm gehört im Sommer wie im Winter zum Pflichtprogramm.

Das Gsieser Tal hat sich zwischen den Ausläufern der Rieserfernergruppe und den Defregger Alpen Platz verschafft. Bis St. Magdalena verläuft das Tal schön flach, weit und sonnig. Die Hänge zu beiden Seiten des Talbodens sind mit dichten Tannen- und Fichtenwäldern bedeckt. Im Sommer ist das Gsieser Almhüttenfest äußerst beliebt.

Lust auf Italien: Juli/August

Cover: Titel - Lust auf Italien 3/2022

Oberitalienische Seen

  • Comersee, Lago Maggiore, Iseosee, Idrosee

Trentino

  • Valsugana, Val di Non, Val di Ledro

Dolomiten

  • Adamello, Val di Fassa, Val di Fiemme

Reisetipps

  • Marken: Fano
  • Toskana Insel Elba
  • Toskana: Mugello

"Lust auf Italien" im Online-Shop

Stichwörter
Nächster Beitrag

Das wird Sie vielleicht auch interessieren