Suche
LADE...

Tippen um zu suchen

Reise Sardinien Westen

Grotten von Capo Caccia

Teilen
Capo Caccia

Am Fuß der 110 Meter hohen, kalkweißen Felswand auf der Halbinsel westlich von Alghero befinden sich die Grotta di Nettuno und die Grotta Verde am Capo Caccia. Mit dem Motorboot etwa 25 Kilometer (20 Minuten) von Alghero entfernt.

Grüne Grotte – Capo Caccia

Die Grotta Verde befindet sich auf der Ostseite des Capo Caccia. Ihren Namen verdankt sie dem Moosbewuchs auf den Stalaktiten und entsprechend schimmert die Höhle in grünlichem Licht.

Neptungrotte – Capo Caccia

Die 650 Stufen hinab zur Neptungrotte nennt man auch Rehtreppe. Mittags sollte man die Hitze der Sonne auf diesem Weg nicht unterschätzen. (Startbild)

Neptun-Grotte_960

Die Neptungrotte bei Alghero  liegt am Fuße des Capo Caccia, einer 110 Meter hohen steilen kalkweißen Felswand.

Die Grotta di Nettuno ist rund 2 Millionen Jahre alt und über eine 650 Stufen umfassende Treppe auf der Westseite des Capo Caccia zu erreichen. Sie ist 4 Kilometer lang und davon sind ein paar 100 Meter zu betreten, was aber genug ist, um sich einen Eindruck von Neptuns Reich zu verschaffen. Die Höhle ist in warmes, gelboranges Licht getaucht und ein langer Salzsee schlängelt sich durch die Höhle.

Lust auf Italien: Juli/August

Cover: Titel - Lust auf Italien 3/2022

Oberitalienische Seen

  • Comersee, Lago Maggiore, Iseosee, Idrosee

Trentino

  • Valsugana, Val di Non, Val di Ledro

Dolomiten

  • Adamello, Val di Fassa, Val di Fiemme

Reisetipps

  • Marken: Fano
  • Toskana Insel Elba
  • Toskana: Mugello

"Lust auf Italien" im Online-Shop

Stichwörter

Das wird Sie vielleicht auch interessieren