Suche
LADE...

Tippen um zu suchen

Cinque Terre Ligurien Reise

Riomaggiore

Teilen
Riomaggiore Beitragsbild

Riomaggiore ist das östlichste Dorf der Cinque Terre und eines, das seine mittelalterliche Struktur mit eng nebeneinander stehenden sogenannten Turmhäusern erhalten hat. Die 3 und 4 Stockwerke hohen Häuser sind in den typischen ligurischen Farben bemalt. Wenn man sie vom Meer aus betrachtet, scheinen sie, sich aufeinander zu türmen. Das Leben spielt sich vornehmlich auf der vom Hafen bergaufführenden Hauptstraße ab, über der Piazza Vignaioli und der Via Colombia. Hier findet man zahlreiche Geschäft, Cafés, Bars und Restaurants.

Erzählungen nach waren es im 8. Jahrhundert griechische Flüchtlinge, die den Hügel bei Montenero besiedelten. Später verlegten Sie Ihre Siedlung zum Meer hin, wo im 13. Jahrhundert am heutigen Hafen der Ort Riomaggiore gegründet wurde. Jedes der bunten Häuser wurde mit einem Vorder- und einen Hintereingang versehen. Bei einer Belagerung durch die Sarazenen war dadurch immer ein Fluchtweg offen.

Unweit des Hafens befindet sich eine spiaggia, eine Badebucht mit sehr groben Kieseln. Erwachsene lieben sie, für Familien mit Kleinkindern ist sie weniger geeignet.

Riomaggiore Fliestext 960

Herrlicher Blick auf den Hafen von Riomaggiore

Wanderwege bei Riomaggiore

In Riomaggiore beginnt der berühmte Wanderweg, die Via dell’Amore (Weg der Liebe). Dieser breite, gepflasterte Fussweg mit atemberaubendem Panorama schlängelt sich, in den Felsen gehauen entlang der Steilküste und verbindet mit seinen ca. 20 Gehminuten das Dorf mit Manarola. Sitzgelegenheiten laden zum Ausruhen und Genießen ein. Dieser Weg ist der kürzeste, flachste und somit einfachste Wanderweg der Cinque Terre. Bitte beachten Sie allerdings, dass aufgrund von großen Sanierungsarbeiten nach mehreren Erdrutschen momentan nur ein kleiner Teil des Weges geöffnet ist. Voraussichtlich wird der ganze Weg im Frühjahr 2022 wieder geöffnet werden. Also vor Ort bitte unbedingt nach der Begehbarkeit des Weges fragen.

Wer eine etwas längere Wanderung (ca. 5 Stunden), dafür aber atemberaubende Wanderung unternehmen möchte, der begibt sich von Riomaggiore auf den Weg nach Portovenere. Hier trifft man auf die berühmte Wallfahrtskirche Madonna di Montenero aus dem Jahr 1335.

       

Lust auf Italien: September/Oktober

Lust auf Italien 5/2021

Ligurien

  • Genua, Cinque Terre, Riviera di Ponente

Friaul-Julisch Venetien

  • Parmanova, Gemona, Cormòns

Gardasee

  • Ausflüge im Osten, Zitronenanbau

Toskana

  • Val d’Orcia, Herbst im Chianti

Kulinarik

  • Grillen mit Fisch, Pasta-filata-Käse

"Lust auf Italien" im Online-Shop

Stichwörter
Letzer Beitrag
Nächster Beitrag

Das wird Sie vielleicht auch interessieren