Suche
LADE...

Tippen um zu suchen

Latium Reise Rom

Forum Romanum

Teilen
Forum Romanum Beitragsbild

Durch den Titusbogen kommt man zu den Überresten des Forum Romanum, das zwischen den drei Hügeln Palatin, Esqulin und Kapitol liegt. Dies ist ein geschichtsträchtiger Ort, bestehend aus ehemals prächtigen Tempeln, Basiliken und Triumphbögen, die in der römischen Kaiserzeit Zeugen der Weltmacht Roms darstellten.

Dort, wo im 7. Jahrhundert v. Chr. das kommerzielle und politische Herz des antiken Roms schlug, war einst ein Sumpf. Mit dem Bau der Cloaca Maxima, des bedeutenden Abwassersystems Roms, wurde der Sumpf trocken gelegt und aufgeschüttet. Auf einer großen mit Tuffstein bedeckten Fläche entstanden der Marktplatz und später das bedeutendste Zentrum des römischen Reiches.

Forum Romanum Fliestext

Das Forum Romanum war Mittelpunkt des politischen, wirtschaftlichen, kulturellen und religiösen Lebens.

Forum Romanum – Antikes Freilichtmuseum

In der Antike spielte sich das gesamte bürgerliche Leben der Stadt im Forum ab, das aus Basiliken, Monumenten, Tempeln und Geschäften bestand. Im Jahr 283 tobte ein Brand im Forum Romanum, der dieses zerstörte. Erst im 18. Jahrhundert wurde mit den Ausgrabungen begonnen.

Das Forum Romanum ist ein riesiges Freilichtmuseum. Es ist schon sehr imposant, wie lebendig das Erbe der antiken Römer hier seine Besucher beeindruckt. Wenn man weiß, das hier einst Caesar, Augustus und Cicero entlang gelaufen ist, dann wird man schon etwas nachdenklich. Den Eintritt zum Forum Romanum gibt es übrigens in Kombination mit dem Kolosseum.

Lust auf Italien: Juli/August

Cover: Titel - Lust auf Italien 3/2022

Oberitalienische Seen

  • Comersee, Lago Maggiore, Iseosee, Idrosee

Trentino

  • Valsugana, Val di Non, Val di Ledro

Dolomiten

  • Adamello, Val di Fassa, Val di Fiemme

Reisetipps

  • Marken: Fano
  • Toskana Insel Elba
  • Toskana: Mugello

"Lust auf Italien" im Online-Shop

Stichwörter
Letzer Beitrag
Nächster Beitrag

Das wird Sie vielleicht auch interessieren