LADE...

Tippen um zu suchen

Reise Venetien

Jesolo – Badespaß an der Adria

Teilen
Jesolo

Über kilometerlange goldgelbe Sandstrände spazieren und durch unendlich lange attraktive Einkaufsstraßen flanieren, das ist Jesolo. Dank der günstigen Lage von Jesolo sind auch Traumausflugsziele wie Venedig und Triest bequem und schnell zu erreichen.

Jesolo ist eine Stadt mit ca. 25.000 Einwohnern an der italienischen Adria in der Region Venetien – etwa 16 Kilometer nordöstlich von Venedig. Jesolo teilt sich in zwei Bereiche: „Jesolo Paese“, etwa zwei Kilometer vom Strand entfernt. Und in das heute bedeutsamere „Lido di Jesolo“ an der Lagune von Venedig.

Jesolo und sein Strand: Ein imposanter, 15 Kilometer langer und goldgelber Sandstrand, der sich zwischen dem schattigen Pinienwald, die charakteristische Grünoase der Stadt, und den modernen und gut ausgestatteten Badeanstalten der Adria erstreckt.

Bei einem gemütlichen Strandspaziergang trifft man an der Flussmündung des Sile auf den 48 Meter hohen Leuchtturm, der alle 24 Sekunden 4 weiße Blitze aussendet, welche bis zu 18 Meilen weit sichtbar sind. Sehr idyllisch wird es aber bei einem Spaziergang oder einer Radeltour durch den jahrhundertealten Pinienwald Jesolos. Die grüne Oase verwöhnt mit intensiven Düften, satten Farben und der sanften Meeresbrise.

Ausgezeichneter Badestrand

Jesolo hat sich zum wiederholten Male die ersehnte „Blaue Fahne“ für seine Strände verdient. Um sich die Blaue Fahne zu verdienen, müssen qualitativ hohe Leistungen sichergestellt werden (Rettungsdienst, sanitäre Einrichtungen, Strandreinigung), didaktische Initiativen zum Umweltschutz für Touristen, Anwohner, vor allem aber für Jugendliche, sowie die Sicherstellung der Benutzbarkeit der Strände – auch für Behinderte. Entlang dem Strand sind Paneele aufgestellt, an denen ständig aktualisierte Daten angezeigt werden, die Auskunft über die Badewasserqualität geben.

Jesolo Strand 960

Der Strand von Jesolo zählt mit zu den schönsten Italiens, Er wurde auch zum wiederholten Male mit der blauen Flagge ausgezeichnet.

Abends auf die Flaniermeile

Allabendlich verwandelt sich das Zentrum in eine 8 km lange Fußgängerpromenade, über der die Lichter Hunderter von Boutiquen, Eisdielen, Pizzerien, Musikkneipen, Spielhallen und Cafés glitzern. Immer mehr schicke Lokale, im Sommer Konzerte mit hochkarätigen Popgrößen und landesweit renommierte DJs ziehen auch das Trendvolk hierher.

Wer Lido di Jesolo über längere Zeit kennt, stellt fest, dass es zudem von Jahr zu Jahr gepflegter wird: Hotels renovieren, Sport-, Fun- und Fitnesscenter haben ständig Neues zu bieten, Promenaden am Strand entlang werden stilvoll gepflastert, begrünt, und ihre abendliche Beleuchtung lädt zum Bummel ein. Auf kilometerlangen Radwegen erkundet man den Ort, die Küste, das Hinterland: ein echtes Fahrradparadies, für das viele Hotels meist kostenlose Fahrräder zur Verfügung stellen.

Flaniermeile Jesolo 960

Abends lässt es sich auf der Flaniermeile von Jesolo vortrefflich bummeln.

Jesolo im Laufe des Jahres

Vom Frühling bis zum Herbst ist Jesolo ein einmaliges Feuerwerk an kulturellen Events, Spektakeln, sportlicher Veranstaltungen und jeder Menge Badespaß: vom nationalen Schönheitswettbewerb „Miss Italia” bis zum „Night Marathon”, von Volleyball- und Beachvolleyball-Weltmeisterschaften über Rugby- und Leichtathletik-Meetings bis hin zu den spektakulären Unterhaltungsprogrammen im Wasserpark „ Aqualandia“.

Dies ist weitaus mehr als ein klassischer Wasserpark, es ist eine wahre thematisierte Vergnügungsinsel mit 26 Attraktionen im Wasser und außerhalb des Wassers (zu ihnen gehört der höchste Bungee-Jumping-Turm Europas).

Im Sommer  ist das „Festival di Sculture di Sabbia“ am Arenile Piazza Brescia absolut sehenswert. Internationale Bildhauerkünstler aus der ganzen Welt nehmen an einem Wettbewerb teil und bauen ihre überaus originellen und grandiosen themenbezogenen Werke aus Sand.

Jeden Sommer wird am 15. August anlässlich des „Festival del fuoco di Ferragosto“ die Nacht in Jesolo durch ein spektakuläres Feuerwerk erhellt, das an der Küste kilometerweit zu sehen ist. Gegen Ende des Monats findet in Jesolo die berühmte Kunstflugschau „Jesolo Air Show Extreme“ statt, bei der zahlreiche nationale Kunstflugteams über dem Meer von Jesolo atemberaubende Flugmanöver vorführen, die in der unvergesslichen Performance der „Pattuglia Acrobatica Nazionale“ der italienischen Frecce Tricolori gipfeln.

Jesolo Air Show Extreme 960

In Jesolo findet jedes Jahr die berühmte Kunstflugschau „Jesolo Air Show Extreme“ statt.

Freizeitaktivitäten inklusive

Für Golffreunde bietet der „Golfclub Jesolo“, eine grüne Oase, die sich über ein Gelände von 900.000 qm mit üppiger Vegetation ausbreitet. Dies ist der ideale Ort für all diejenigen, die ihre Leidenschaft für das Golfspiel mit einem Meeres- und Kultururlaub verbinden möchten.

Und wenn Sie mal Gokart fahren möchten, dann ab auf die „Pista Azzura“.  Die Gokart-Bahn gehört (ca. 80.000 qm) zu den wichtigsten Rennbahnen der Welt, auf der jedes Jahr Gokart-Rennen sowie Motorveranstaltungen verschiedener Art stattfinden, von Zuverlässigkeitsrennen bis hin zum Supermotard. Von März bis September bietet die Pista Azzurra außerdem die Möglichkeit, durch den Verleih von Gokarts für Erwachsene und Kinder die Emotionen des Gokart-Fahrens kennenzulernen. Im Innenraum der Rundstrecke befinden sich eine gut ausgerüstete Werkstatt für Rennkarts, ein großes Café/Restaurant sowie ein großer Parkplatz mit Spielpark für Kinder.

Die internationale Kommision FEE (Foundation for Environmental Education), die die Blaue Fahne verleiht, beschränkt sich aber nicht nur darauf, die Qualität der Badegewässer zu prüfen, sondern beachtet auch viele andere Kriterien bezüglich Umweltleistungen der Stadt:  Qualität und Wirksamkeit der getrennten  Sammlung von Abfällen, Kapazität und Wirksamkeit der Klärung von Kanalisationsabwässern, das Vorhandensein von Fußgängerzonen und Radfahrwegen und das Gleichgewicht von touristischen Aktivitäten und Natur.

Fazit: Lido di Jesolo ist nicht nur während der Sommermonate, sondern auch ausserhalb der Hauptsaison immer eine Reise wert. Das große Sportangebot, die vielen Freizeitaktivitäten und die „Shopping-Straßen“ bieten für jede Generation viel Spaß und Vergnügen.
Weitere Informationen: www.jesolo.it/de

Fotos: © Gianluca Simonella, Giovanni De Marco, Commune di Jesolo

Lust auf Italien: Juli/August 2020

Aktuelle Ausgabe: Lust auf Italien 4/2020

Adria-Urlaub

  • Die schönsten Städte und Strände

Luganer See

  • Traumhaft schöne Aussichten

Herrliche Pastagerichte

  • Am besten: Nudeln selber machen

Mortadella

  • Wurstspezialität aus Bologna

Urlaubsziele im Norden

  • Piemont: Laghi Monti e Valli

"Lust auf Italien" im Online-Shop

Stichwörter
Letzer Beitrag
Nächster Beitrag