Suche
LADE...

Tippen um zu suchen

Drei Zinnen Reise Südtirol

Im Land der Drei Zinnen

Teilen
landschaft_dreizinnen

Vielfältig und natürlich präsentiert sich das an der Sonnenseite der Alpen die Drei Zinnen Region inmitten der „bleichen Berge“, den Dolomiten.

Mit seinen malerischen Ferienorten am Fuße der majestätischen Berge und der intakten Natur bietet das Hochpustertal ein traumhaft es Ferienparadies.

Imposante Bergmassive, steile Felswände und blumenreiche Almen prägen das Landschaftsbild des östlichen Südtirols. Schon seit jeher zieht die einmalige Dolomitenlandschaft Erholungssuchende und Genussurlauber in ihren Bann.

Neben der beeindruckenden Bergwelt hat diese Region aber auch eine Vielzahl an schönen Ortschaft en zu bieten, die reich an Geschichte und Tradition sind. Weitum bekannt sind die fünf Ortschaft en Sexten, Innichen, Toblach, Niederdorf und Prags. Entlang der schier unzähligen Wanderwege und Höhentouren schreiten Gäste in der Ferienregion Hochpustertal vorbei an prächtig blühenden Blumen und Gräsern, vorbei an liebevoll gepflegten Almen und erfrischenden Bergseen; selbst manch tierischer Erdenbewohner wird Sie auf Ihren Erkundungstouren durch die atemberaubend schönen Naturparks, wie etwa dem Naturpark Fanes-Sennes-Prags oder dem Naturpark Drei Zinnen begleiten – Tierfreunden sei ebenso ein Besuch des Toblacher Wildparks ans Herz gelegt.

Innichen Fliestext 005

Innichen ragt weit in die Sextener Dolomiten und den Naturpark Drei Zinnen hinein.

Ohne Zweifel, es sind das Wandern und Bergsteigen, was im äußeren Osten von Südtirol den Ton angibt. Nicht umsonst wird das Hochpustertal  in Anlehnung an den gleichfalls markanten wie weltberühmten Gebirgsstock als das berühmte Land der Drei Zinnen bezeichnet. Nichtsdestotrotz wartet das Urlaubsparadies  mit weiteren attraktivenSport- und Freizeitangeboten im Sommer wie im Winter auf: Mountainbiken, Golf, Schwimmen, Tennis und traumhaft es  Skivergnügen.

Der Sommer in den Dolomiten ist vielfältig, abwechslungsreich und aussichtsreich: jede Unternehmung wird von einem spektakulärem Dolomiten-Panorama begleitet. Außerdem erwarten Sie eine Reihe kultureller Schätze und Veranstaltungen. Genießen Sie den Sommer in den Dolomiten, erleben Sie die traumhafte Kulisse und Naturwelt der Dolomiten und behalten Sie die einzigartige Schönheit der Dolomiten in Erinnerung!

Spazieren & Wandern

Kristallklare Bergseen laden zu Spaziergängen ein, Almen und die wunderschöne Bergwelt der Dolomiten zu Wanderungen und Mehr-Tagestouren. Die imposanten Pragser- und Sextner-Dolomiten, die reizvollen Täler sowie die Naturparks Drei Zinnen und Fanes-Sennes-Prags sind für Wanderurlaub in den Dolomiten und Spaziergänge ideal.

Drei Zinnen Wandern 005

In der Region können Sie zwischen gemütlichen Talwanderungen, Rundtouren um die berühmten Berge und faszinierenden Höhenwegen wählen.

Radfahren & Mountainbiken in den Dolomiten

Im Land der Drei Zinnen erwarten Sie sensationelle Touren. Ob anspruchsvoll bei der Giro Bike-Tour oder auf dem Stoneman-Trail  oder gemütlich mit dem City- und E-Bike nach Bruneck und Brixen oder auf dem Drauradweg bis nach Lienz in Osttirol: das Hochpustertal ist das ideale Terrain zum Radfahren und Mountainbiken in den Dolomiten. Traumhafte Aussichten, idyllische Naturlandschaften und urige Hütten zum Einkehren machen die Region für Aktiv-Urlauber sehr attraktiv.

Radfahren – Gemütlich auf den Talradwegen dahin: der Drauradweg bis Lienz in Osttirol und der Pustertaler Radweg bis Mühlbach laden ein. Zurück geht’s mit dem Zug.

Talradwege im Land der Drei Zinnen: Gemütlich mit dem City-Bike und E-Bike dahin… zwischen Mühlbach und Lienz in Osttirol. Der Drauradweg führt vom Hochpustertal knapp 50 km bis nach Lienz in Osttirol, dabei geht es stets leicht abwärts. Auf dem Pustertaler Radweg radeln Sie nach Bruneck und weiter nach Mühlbach und Brixen. Auf der alten Bahntrasse geht‘s nach Cortina. Oder Sie radeln ins Fischleintal, zum Toblacher See und Pragser Wildsee, zum Kneipp-Park in Niederdorf oder zum City-Sightseeing nach Innichen.

Drei Zinnen Bike 960

Ein Traum für Biker: Die Drei Zinnen mit dem Bike erkunden.

Klettern in den Südtiroler Dolomiten

Rund um die Drei Zinnen und die Dreischusterspitze befinden sich die schönsten Dolomitenklassiker und bedeutendsten Routen in den Alpen. Kletterbegeisterte aus der ganzen Welt reisen an, um diese Klettersteige zu begehen. Dass an ihrer Schönheit etwas dran sein muss, beweist die Tatsache, dass bereits vor 200 Jahren die berühmtesten Bergsteiger Europas zur Erschließung der Dolomiten in die Region kamen. Die legendärsten Kletterrouten und Klettersteige in den Dolomiten tragen heute ihre Namen.

Drei Zinnen_Klettern 960

Kletterbegeisterte aus der ganzen Welt reisen an, um diese Klettersteige zu begehen.

Klettergärten im Land der Drei Zinnen: Die eigenen Grenzen kennen lernen, sich überwinden, das Gefühl der Freiheit hautnah erleben, ein ganz besonderes Kraft-und Mentaltraining bietet sich in den zahlreichen Klettergärten. Klettergärten, Kletterhallen, Abenteuerpark und Events wie das Dolorock Climbing Festival machen das Südtiroler Hochpustertal zu einem wahren Klettereldorado. Geklettert wird im Dolomitengestein, welches sich durch einen griffigen Fels auszeichnet. Zahlreiche überhängende Routen sorgen für den Schwierigkeitsgrad. Das Hochpustertal bietet Klettergärten mit verschiedensten Ausrichtungen von Mai bis Oktober. Ideal für alle Schwierigkeitsgrade, Altersklassen und vor allem gut kombinierbar mit Familien.

Pragser Wildsee

Und wenn Sie schon mal in der Hochpustertaler- Region Urlaub machen, dann sollten Sie unbedingt den Pragser Wildsee besichtigen. Der geologische Ursprung der “Perle der Dolomitenseen”, wie der smaragdgrüne See oft auch genannt wird, ist auf die Entstehung eines Staudammes durch einen Murenabgang zurückzuführen. Interessant ist auch das berühmte Hotel am Pragser See, das auf eine über 115 jährige Geschichte zurückblickt.

Pragser Wildsee 005

Der Pragser Wildsee ist einer der größten und der tiefste natürliche Dolomitensee.

Fotos: © Drei Zinnen Marketing, Udo Bernhart, Thomas Grüner

Lust auf Italien: Juli/August

Cover: Titel - Lust auf Italien 3/2022

Oberitalienische Seen

  • Comersee, Lago Maggiore, Iseosee, Idrosee

Trentino

  • Valsugana, Val di Non, Val di Ledro

Dolomiten

  • Adamello, Val di Fassa, Val di Fiemme

Reisetipps

  • Marken: Fano
  • Toskana Insel Elba
  • Toskana: Mugello

"Lust auf Italien" im Online-Shop

Stichwörter
Letzer Beitrag
Nächster Beitrag

Das wird Sie vielleicht auch interessieren