Suche
LADE...

Tippen um zu suchen

Gardasee Ostufer Reise Venetien

Malcesine

Teilen
Malcesine Burg

Malcesine am Ostufer des Gardasees, liegt inmitten einer reichen Vegetation von Olivenbäumen, Zypressen und Oleanderbäumen. Malcesine ist Kurort und viel besuchter Touristenmittelpunkt. Von hier führt auch die Seilbahn zum Naturschutzgebiet „Monte Baldo“ hinauf.Die Kabinen drehen sich um die eigene Achse und gewähren dem Gast einen Rundumblick, den er sicher so schnell nicht vergessen wird.

Malcesine Seilbahn

Die Seilbahn fährt in 10 Minuten von Malcesine hoch auf den Monte Baldo

Malcesine erstreckt sich rund um eine antike Skaliger Burg und dem Palazzo die Capitani. Der romantische Ort besticht durch viele kleine Gassen, herrlichen Bogengänge und wunderschönen Plätze und übt eine magische Faszination aus.

Von Malcesine hinauf auf den Monte Baldo

Soweit bekannt, waren die ersten Bewohner Malcesines Etrusker, bis der Ort im Jahr 15 vor Christus von den Römern besiedelt wurde. Von 1405 bis 1797 gehörte Malcesine zur Republik Venedig. Malcesine wurde immer wieder von berühmten Persönlichkeiten besucht. Johann Wolfgang von Goethe dürfte einer der bekanntesten sein. Er besuchte den Ort am Morgen des 13. September 1786. Die Durchreise Goethes wird heute noch durch eine Büste und verschiedenen Inschriften in Erinnerung gehalten. So gibt es beispielsweise eine eingemauerte Gedenktafel in der städtischen Herberge hinter dem Rathaus.

Malcesine setzt voll auf Tourismus. In der Hauptreisezeit, den Sommer, drängen sich daher unzählige Touristen durch die schmalen Gassen. Ein Geschäft reiht sich an dem anderen. Die Restaurants buhlen mit „italienischen Ambiente“ um die Besucher. Trotz allem scheint Malcesine den Ansturm gut wegzustecken, die Atmosphäre ist weitgehend intakt. Besonders wichtig für Besucher: öffentliche Toiletten gibt es in der Busstation und unterhalb der Pfarrkirche.

Malcesine Gassen_960

Ein Spaziergang durch die alten engen Gassen Malcesines sind immer wieder ein Erlebnis.

Dass der Tourismus die Haupteinnahmequelle des Ortes ist, merkt man auch an den unzähligen Hotels und Restaurants. Mehr als 100 Hotels, über 300 Ferienwohnungen, Zimmervermieter, Villen und zwölf Campingplätzen nehmen Jahr für Jahr Tausende von Urlaubern auf. Malcesine und seine Umgebung dürfte damit eines der am besten ausgestatteten Gebiete für Sommerfrische am See sein.

   

Lust auf Italien: September/Oktober

Cover: Titel - Lust auf Italien 4/2022

Toskana

  • Florenz, Fiesole, Prato, Pistoia, San Gimignano, Massa Marittima, Arezzo

Piemont

  • Cuneo, Asti, Novara, Monferrato, Valsesia

Aostatal

  • Sommertour: Wandern, Biken & Raften

Südtirol

  • Burgen & Schlösser

Aktivsport

  • Biketour auf der Hohen Salzstrasse

"Lust auf Italien" im Online-Shop

Stichwörter
Nächster Beitrag

Das wird Sie vielleicht auch interessieren