Suche
LADE...

Tippen um zu suchen

Bologna Emilia Romagna Reise

Kloster Santuario Della Madonna di San Luca

Teilen
Beitragsbild Bologna Kloster Santuario Della Madonna di San Luca Emilia Romagna

Im Südwesten der Altstadt von Bologna, auf dem 300 Meter hohen Wachhügel Colle del Guardia, thront das Kloster Santuario della Madonna di San Luca. Im 12. Jahrhundert wurde das wunderschöne Kloster als Frauenkloster gegründet und heute ist es eine beliebte Wallfahrtskirche.

Fließtext Bologna Kloster Santuario Della Madonna di San Luca Emilia Romagna

Kloster Santuario Della Madonna di San Luca – Architektur und Bräuche

Schon der Weg von der Porto Saragozza auf den Hügel ist eine richtige Attraktion. Mit über drei Kilometern führt der längste Säulengang der Welt, der Portico di San Luca, auf den Colle del Guardia und zum Kloster Santuario della Madonna di Luca.

Getragen wird der 3,5 Kilometer lange Arkadengang von 666 Bögen. Im Inneren der terrakottafarbenen Barockkirche weilt das Heiligtum, ein Madonnenbildnis, das angeblich vom Heiligen Lukas gemalt wurde und im 12. Jahrhundert seinen Weg nach Bologna fand. Jedes Jahr wird die Ikone am Himmelfahrtstag mit einer feierlichen Prozession vom Kloster zum Dom von Bologna getragen und geehrt.

Hier finden Sie weitere Informationen zum Kloster Santuario Della Madonna di San Luca

Lust auf Italien: Juli/August

Cover: Titel - Lust auf Italien 3/2022

Oberitalienische Seen

  • Comersee, Lago Maggiore, Iseosee, Idrosee

Trentino

  • Valsugana, Val di Non, Val di Ledro

Dolomiten

  • Adamello, Val di Fassa, Val di Fiemme

Reisetipps

  • Marken: Fano
  • Toskana Insel Elba
  • Toskana: Mugello

"Lust auf Italien" im Online-Shop

Stichwörter
Nächster Beitrag

Das wird Sie vielleicht auch interessieren