Suche
LADE...

Tippen um zu suchen

Friaul Julisch Venetien Reise Triest

Das Rathaus von Triest

Teilen
Beitragsbild Rathaus Triest

Das Rathaus von Triest wurde zwischen 1873 und 1875 direkt am Meer erbaut. Die Fassade vermittelt Monumentalität, die eine großartige Kulisse bietet. Der zentrale, reich geschmückte Baukörper sticht hervor. Darüber erhebt sich der Uhrenturm mit zwei Mohren in Bronze. Im Volksmund heißen sie Michez und Jachez. Die Originale dieser Figuren, gemeißelt von Franco Asteo, wurden 1972 durch Kopien ersetzt.

Fließtext Rathaus Triest

Das Rathaus von Triest in all seiner Pracht

Im Inneren befindet sich der große Saal des Rates mit seiner wertvollen hölzernen Verkleidung und dem allegorischen Bild “Wohlstand und Handel in Triest” von Cesare Dall`Acqua. Unter den zahlreichen weiteren Sälen befindet sich die Sala Azzurra (Blauer Saal), wo die Ehrengäste empfangen werden.

Natürlich hat der Palazzo mit seinem Rathaus auch Geschichte geschrieben. So hat  Mussolini am 18. September 1938 hier die faschistischen Rassengesetze verkündet und vom Balkon des Palastes aus begrüßte am 4. November 1954 der Präsident der Republik, Luigi Einaudi, gemeinsam mit dem Bürgermeister Gianni Bartoli, die Menschenmenge, die sich anlässlich der Feierlichkeiten für die Rückkehr Italiens nach Triest versammelt hatten.

Lust auf Italien: Dezember/Januar

Winterurlaub

  • Aostatal, Ponte di Legno, Ratschings, Sarntal, Val di Fassa, San Martino di Castrozza, Marmolata

Südtirol

  • Brixen, Gitschberg

Lombardei

  • Brescia, Bergamo

Genuss

  • Weihnachten in Italien, Pandoro, Panettone, Balsamico, Parmigiano Reggiano, Südtiroler Apfel

"Lust auf Italien" im Online-Shop

 

Stichwörter
Nächster Beitrag

Das wird Sie vielleicht auch interessieren