Suche
LADE...

Tippen um zu suchen

Freizeit Gardasee Limone sul Garda Reise Westufer

Limone sul Garda am Abend

Teilen
Abendveranstaltung in Limone

Besondere Abendveranstaltung in Limone – Stellen wir uns einen lauen Sommerabend vor: die leichte Brise des Sees, das Ortszentrum mit seinen charakteristischen und versteckten Ecken, die Gerüche, die Klänge, die Melodien und einen Hauch von Magie. Dann erhalten wir die richtige Mischung für die gastronomische Verkostung „Suoni e Sapori“ in den Olivenhainen von Limone.

Urlaub im Juli am Gardasee in Limone? Gerne, aber eine ganz besondere Abendveranstaltung sollten Sie nicht verpassen. Die Serata suoni e sapori antichi – ein traditioneller Abend mit Musik und Geschmack. Angeboten wird eine romantische kleine Wanderung durch die Olivenhaine von Limone. Es ist eine Feinschmeckertour, die an 16 verschiedenen Verkostungsstationen typische Gerichte und Spezialitäten von Limone und des Gardasees anbietet. Begleitet von ausgesuchten Weinen der Gegend und musikalisch untermalt von mehreren Musikensembles und Bands. Das musikalische Programm reicht dabei von Klassik über Folkmusik bis zum Jazz.
Bewaffnet mit Plastikteller, Besteck und Sektglas starten Sie die kulinarische Genusstour im Ortszentrum von Limone bei der Kongresshalle „Daniele Comboni“. Nach einer ersten Stärkung geht es die kleinen Gassen und Wege hinauf zu den Olivenhainen. Die einzelnen Genussetappen liegen nicht weit auseinander. Gemütlich schlendert man den Berg etwas hinauf, nur aufgehalten von den angebotenen Leckereien.

Sommernachtstraum in Limone

An den Ständen warten überall andere Köstlichkeiten auf Sie.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Erreicht man die alten Mühlen und das Restaurant La Milanesa hat man den höchsten Punkt der Wanderung auch schon erreicht. Von hier genießt man einen zauberhaften Blick über den Ort. Es könnte sein, dass Sie dort „Sisam“ erwartet, das Gericht der Fischer, das aus gebratenen und marinierten Zwiebeln und Fisch besteht. Weiter geht es jetzt am Hang entlang bis zur nächsten Verkostung. Tatsächlich werden Sie in den Olivenhainen einen Eiscreme-Stand genauso finden, wie einen Ort mit einem riesigen brodelnden Kupferkessel. Hier wartet schon eine leckere Polenta auf Sie. Es ist die Polenta „cunsa“, die traditionell mit Maismehl, Olivenöl und verschiedenen Käsesorten zubereitet wird. Während der eintretenden Dunkelheit haben Sie Angst sich zu verlaufen? Keine Sorge! Kaum hört man die Klänge der letzten Band nicht mehr, entdeckt man die nächste kulinarische Station. Einzig die Tatsache, dass der angebotene Wein aus der Region sehr gut schmeckt, könnte Ihnen etwas zu schaffen machen. Aber – es geht ja jetzt wieder abwärts. Die letzte Etappe ist der Park der „Villa Boghi“ in Limone um dort den gefrorenen „Limoncello“ zu kosten. Hier können Sie bei Musik weiterfeiern bis in die späte Nacht. Das Singen der italienischen Lieder haben Sie schon im Olivenhain gelernt!

Bilder: CONSORZIO TURISTICO LIMONESE PR

 

Lust auf Italien: Juli/August

Cover: Titel - Lust auf Italien 3/2022

Oberitalienische Seen

  • Comersee, Lago Maggiore, Iseosee, Idrosee

Trentino

  • Valsugana, Val di Non, Val di Ledro

Dolomiten

  • Adamello, Val di Fassa, Val di Fiemme

Reisetipps

  • Marken: Fano
  • Toskana Insel Elba
  • Toskana: Mugello

"Lust auf Italien" im Online-Shop

Stichwörter
Letzer Beitrag

Das wird Sie vielleicht auch interessieren