Suche
LADE...

Tippen um zu suchen

Perugia Reise Umbrien

Gualdo Cattaneo

Teilen
Gualdo Cattaneo Beitragsbild

Gualdo Cattaneo liegt wie ein Juwel auf einem Hügel der Monti Martani und bietet allein schon deswegen eine wunderbare Aussicht. Besonders dieser Ort ist bekannt für seine Schlösser und mittelalterlichen Bauwerke, die die Umgebung malerisch gestalten und zu ihrer Glanzzeit einen Verteidigungskomplex darstellten, der so nur selten erhalten ist, und der uns heute sozusagen als Freiluftmuseum Zeuge der Vergangenheit ist.

Die Schlösser in Gualdo Cattaneo

Auf der Piazza des Castello di Gualdo Cattaneo befindet sich die Rocca, eine in Form eines gleichseitigen Dreiecks angelegten Festung (fortilizio) mit drei untereinander kommunizierenden Türmen, die unterirdisch auch mit der Schloßmauer verbunden waren.

Veduta Gualdo Cattaneo

Auf dem Hauptplatz und Treffpunkt des Dorfes ragt die gewaltige Rocca empor.

Das Castello di Pozzo mit seinen architektonisch interessanten Formen und malerischen Fotopunkten überragt, von Olivenhainen umgeben, das Tal des Puglia.

Oberhalb des Flusses Puglia thronte einst das Castello di Cisterna Alta aus dem 13. Jh., vom dem heute noch der hohe Turm sichtbar ist.

Das Castello di Marcellano ist vor allem für die Präsentation der alljährlichen „lebenden Weihnachtskrippe“ bekannt. Der gesamte Ort wird in diese suggestive Darstellung miteingebunden, mittelalterliche Szenarien gestaltet, dutzende Ortsbewohner zeigen in historischen Kostümen antike Handwerksarbeiten, während Tavernen den typischen Glühwein und lokale Spezialitäten servieren. Der Höhepunkt dieses Festes ist die Darstellung der Geburt Christi bei Sonnenuntergang.

Das Castello di Saragano, einige Kilometer von San Terenziano entfernt, ist höchstwahrscheinlich langobardischen Ursprungs und war der Sitz des römischen Konsuls Lucio Lucinio Sura. Die Festung von Sorgnano ist im 13. Jh. das erste Mal erwähnt worden. Heute ist das renovierte Schloß mit magischer Atmosphäre Schauplatz vieler romantischer Abende und Hochzeiten.

     

Lust auf Italien: September/Oktober

Cover: Titel - Lust auf Italien 4/2022

Toskana

  • Florenz, Fiesole, Prato, Pistoia, San Gimignano, Massa Marittima, Arezzo

Piemont

  • Cuneo, Asti, Novara, Monferrato, Valsesia

Aostatal

  • Sommertour: Wandern, Biken & Raften

Südtirol

  • Burgen & Schlösser

Aktivsport

  • Biketour auf der Hohen Salzstrasse

"Lust auf Italien" im Online-Shop

Stichwörter
Letzer Beitrag
Nächster Beitrag

Das wird Sie vielleicht auch interessieren