Suche
LADE...

Tippen um zu suchen

Reise Sizilien

Winterziel: Taormina in Sizilien

Teilen

Das malerische Taormina an der Ostküste Siziliens gilt als eine der schönsten Städte Italiens.

Etwa 11.200 Einwohner leben in der Kleinstadt in der Nähe des Vulkans Ätna, die 200 Meter überdem Meer am nördlichen Ende der Bucht von Naxos liegt.
Johann Wolfgang von Goethe war 1787 einer der ersten ‚Touristen‘ in Taormina. Ihm folgten gegen Ende des 19. Jahrhunderts Künstler, wie der Maler Otto Geleng und der homoerotische Fotograf Wilhelm von Gloeden. Seine Fotografien und vor allem seine Geschichten, die sich darum rankten, machten Taormina zum Gesprächsstoff. Künstler, Schriftsteller, Bohemiens, Intellektuelle, wohlhabende Bürger und der Adel folgten. Nicht wenige blieben Wochen oder ganze Monate und verbrachten den Winter im milden Klima. Die Liste der berühmten Gäste Taorminas ist lang.

Taormina – Sizilien – Winter

Heute drängen im Sommer eine Million Besucher durch die engen Gassen. Im Winter ist man unter sich und teilt das echte sizilianische Lebensgefühl mit den Einheimischen. Die Stadt, die dem Berg ihr Territorium abringt, es gibt kaum Bürgersteige in den Gassen, ist jetzt bequem begehbar. Unbeschwert kann man nun auf dem Corso Umberto spazieren, die beliebte Flaniermeile im Herzen der kleinen Altstadt. Ein bisschen Kondition und Freude am Entdecken vorausgesetzt, zeigt sich der Ort als ein Geschichtsbuch unter offenem Himmel. Bereits 396 v. Chr. siedelten die Sikuler in der Nähe des heutigen Kastells auf dem Berg Tauros. Die wechselvolle Geschichte hat den Ort geprägt. Das römische Teatro Greco, oder der Dom, um 1400 unter der Herrschaft Friedrich III von Aragon errichtet und nachträglich mehrfach umgebaut, erzählen davon.

Sizilien - Winter

Die Altstadt lädt zum Bummeln ein.

Taormina – Sizilien – Winter – Aktivitäten

Eine Seilbahn verbindet Taormina mit dem am Meer gelegenen Ortsteil Mazzaró in 2 Minuten. Hier kann man am Strand die warme Wintersonne genießen. Die Umgebung lädt ein zum Wandern und Segeln. Im Picciolo Golf Club können Sie ganzjährig Golf spielen. Sie fahren lieber Ski? Am besten auf einem Vulkan? Der nur 40 Kilometer entfernte und im Winter schneebedeckte Vulkan Ätna macht es von Dezember bis Mitte März möglich. Wer noch mehr Abwechslung möchte fährt nach Catania, der zweitgrößte Stadt Siziliens mit fast 300.000 Einwohnern, die nur eine Autostunde entfernt liegt. Oder Sie erkunden die ganze Insel Sizilien. So viel exklusive Abwechslung hat ihren Preis. Taormina ist ein besonderes Winterquartier.

Mehr zu dem Thema: Überwintern in Italien

Lust auf Italien: Juli/August

Cover: Titel - Lust auf Italien 3/2022

Oberitalienische Seen

  • Comersee, Lago Maggiore, Iseosee, Idrosee

Trentino

  • Valsugana, Val di Non, Val di Ledro

Dolomiten

  • Adamello, Val di Fassa, Val di Fiemme

Reisetipps

  • Marken: Fano
  • Toskana Insel Elba
  • Toskana: Mugello

"Lust auf Italien" im Online-Shop

Stichwörter
Letzer Beitrag

Das wird Sie vielleicht auch interessieren