Suche
LADE...

Tippen um zu suchen

Drei Zinnen Reise Südtirol

Drei Zinnen Region: Wandertouren

Teilen
Drei Zinnen Wandertouren Beitragsbild

Die Drei Zinnen Region  hat natürlich mehr Wandertouren zu bieten als den Rundkurs um die Drei Zinnen. Hier ein paar Vorschläge:

Innerfeldtal: Es ist eine etwas unbekannte Route, dafür aber ein panoramareicher Wanderweg. Die Strecke beginnt ab der Dreischusterhütte im Innerfeldtal über den Steig Nr. 105. Die Drei Schuster Hütte bietet jeden Tag typische regionale Gerichte an: Unter all den Köstlichkeiten sind jedoch besonders die schmackhaften Knödel mit Gulasch, der Kaiserschmarrn mit Preiselbeeren (Grantn) und die hausgemachten “Äpfelkiachlan” mit Vanilleeis die Spezialität des Hauses. Nach der Stärkung geht es hoch zum Toblinger Knoten und dann rechts weiter zur Drei-Zinnen-Hütte. Für Hin- und Zurück sollte man fünf bis sechs Stunden veranschlagen.

 

Höhlensteintal: Eine anspruchsvolle Tour führt vom Höhlensteintal in Toblach und dauert gute sechs Stunden. Die Wanderung verlangt etwas an Kondition, denn es sind ungefähr 1.000 Höhenmeter zu überwinden. Der Parkplatz beim Drei-Zinnen-Blick dient als Startpunkt. Wie der Name schon erahnen lässt, hier hat man das Dreigestirn stets im Blick. In Landro im Höhlensteintal bei Toblach gibt es einen wunderbaren Blick auf die Nordwände der Drei Zinnen: Diese sind nur dort vom Tal aus sichtbar.

Der Drei-Zinnen-Blick liegt etwa 7 km von Toblach entfernt. Man erreicht den Standort auf der Straße Toblach-Cortina, bequem über den beliebten Radweg bzw. die Langlaufloipe und auch der Bus hält nicht weit davon entfernt. Vor dem Betrachter liegen die imposanten Nordwände der Drei Zinnen, im Süden erhebt sich die mächtige Berggruppe des Monte Cristallo, die sich im nahe gelegenen Dürrensee spiegelt. Der wuchtige Monte Piano, heftig umkämpfter Schauplatz im Dolomitenkrieg, kann von hier ebenso bestaunt werden.

Pragser Wildsee: Wunderschön ist auch der Rundwanderweg um den Pragser Wildsee. Diese leichte Wanderung führt zu und rund um einen der schönsten und natürlichsten Seen in Südtitol. Zum Pragser See kommt man über die Taleinfahrt des Pragser Tals und der Abzweigung zum Pragser See. Einfach nur der Beschilderung folgen. Die Rundwanderung um die Perle der Dolomitenseen erfolgt teilweise in Stufenform. Sie geht vorbei an einer kleinen herrlichen Kapelle unter lichten Fichten-, Lärchen- und Kiefernschatten. Wunderschön spiegelt sich der Seekofel im See. Hier ist ein Platz der Ruhe und des Innehaltens. Für die Umrundung braucht man in etwa eine Stunde.

Drei Zinnen Wandertouren 002

Der Pragser Wildsee, auch “Perle der Dolomitenseen” genannt,, ist immer einen Besuch Wert.

Die Drei Zinnen und die angeschlossenen Naturparks sind eine der schönsten Regionen von Südtirol. Wer hier Urlaub macht, wird mit atemberaubenden Aussichten verwöhnt. Viele Sportangebote vom Wandern bis zum Mountainbiken lassen keine Langeweile aufkommen. Die idyllischen und gemütlichen Hütten laden zum Verweilen ein, die Wirte verhätscheln ihre Gäste mit allerlei kulinarischen regionalen Spezialitäten.

Fotos: © Drei Zinnen Marketing, Thomas Grüner, Christian Tschurtschenthaler

Lust auf Italien: Juli/August

Cover: Titel - Lust auf Italien 3/2022

Oberitalienische Seen

  • Comersee, Lago Maggiore, Iseosee, Idrosee

Trentino

  • Valsugana, Val di Non, Val di Ledro

Dolomiten

  • Adamello, Val di Fassa, Val di Fiemme

Reisetipps

  • Marken: Fano
  • Toskana Insel Elba
  • Toskana: Mugello

"Lust auf Italien" im Online-Shop

Stichwörter
Letzer Beitrag
Nächster Beitrag

Das wird Sie vielleicht auch interessieren