Suche
LADE...

Tippen um zu suchen

Lombardei Mailand Reise

Mailänder Scala

Teilen
Scala Beitragsbild

Die weltberühmte Mailänder Scala ist eines der bekanntesten, schönsten und bedeutendsten Opernhäuser der Welt. La Scala ist das Bühnenziel eines jeden Opernsängers. Es liegt an der Piazza della Scala, nach der das Opernhaus benannt wurde. Der Platz hat den Namen von der Kirche Santa Maria della Scala erhalten, die hier 1381 errichtet worden war. Die Scala bietet Platz für rund 2.300 Zuschauer.

Mailänder Scala – das bekannteste Opernhaus

Ursprünglich wurde die Mailänder Scala am 3. August 1778 mit der Oper „L’Europa riconosciuta“ von Antonio Salieris eröffnet und ersetzte das abgebrannte Teatro Regio Ducale. Nach der völligen Zerstörung im Zweiten Weltkrieg (1943) wurde das Gebäude in Rekordzeit wiederaufgebaut und am 11. Mai 1946 mit einem Konzert unter Arturo Toscanini wiedereröffnet.

Viele großartige Opernsänger aus Italien und aus der ganzen Welt wie Placido Domingo, Anna Netrebko oder Jonas Kaufmann sind auf der Scala während der letzten 200 Jahren erschienen. Heute ist das Theater als eines der führenden Open- und Balletthäuser der ganzen Welt. Es ist der Sitz des Scala Theater Chores, Scala Theater Ballettes und Scala Theater Orchesters. Das Theater hat auch eine angehörende Schule, bekannt als Scala Theater Akademie, die professionellen Proben für Musik, Tanz, Bühnenschauspiel und Bühnenleitung lehrt.

Lust auf Italien: September/Oktober

Cover: Titel - Lust auf Italien 4/2022

Toskana

  • Florenz, Fiesole, Prato, Pistoia, San Gimignano, Massa Marittima, Arezzo

Piemont

  • Cuneo, Asti, Novara, Monferrato, Valsesia

Aostatal

  • Sommertour: Wandern, Biken & Raften

Südtirol

  • Burgen & Schlösser

Aktivsport

  • Biketour auf der Hohen Salzstrasse

"Lust auf Italien" im Online-Shop

Stichwörter
Letzer Beitrag
Nächster Beitrag

Das wird Sie vielleicht auch interessieren