Suche
LADE...

Tippen um zu suchen

Gardasee Reise Südufer

Peschiera del Garda: Sehenswürdigkeiten

Teilen
Peschiera_Sehen_Beitragsbild

Peschiera del Garda ist eine typische Stadt im Süden des Gardasees mit wunderbarer Architektur und interessanten Sehenswürdigkeiten. Die Stadt hat einen mittelalterlichen Charme, die es zu bewundern gilt.

Die charmante Altstadt liegt in einer mächtigen Festung mit baumbewachsenen Bastionen und Mauern in Form eines fünfeckigen Sterns. Mit 2.250 Meter Mauerlänge ist die Festung eine der längsten und größten am See. Die Altstadt wird zudem völlig von Kanälen umflossen. Hier hielt sich im 19.Jahrunderrt hartnäckig der letzte österreichische Widerstand gegen die Freiheitskämpfer aus Oberitalien.

Die antike befestigte Stadt Peschiera del Garda, geschützt durch mächtige Renaissancemauern und Kanäle, die sie umgeben.

Peschiera, kein typischer Ferienort

Peschiera ist nicht gerade der klassische Ferienort. Sehenswürdigkeiten gibt es neben den militärischen Anlagen, in der ein Fischereimuseum eingerichtet wurde, kaum. Zudem sind diese Anlagen auch noch zum Großteil Sperrgebiet.

Dennoch kommen die Urlauber hier auf ihre Kosten. Die Fußgängerzone mit ihren kleinen Gassen und netten Geschäften lohnen einen Bummel. Kirchenliebhaber dürfen sich aber freuen. Der Dom San Martino an der Piazza Ferdinando di Savoia, oder etwas südlich der Stadt die prachtvolle Wallfahrtskirche „Santuario Madonna del Frassino” aus dem 16. Jahrhundert sind Highlights des Ortes.

Peschiera_Sehen_Fliestext_01

Bunte italienische Stadtbrücke und Stadtmauer in Peschiera del Garda.

In Peschiera del Garda beginnt eine etwa 40 km lange Fahrradstrecke, die bis Mantua reicht. Die Fahrt geht dabei idyllisch am Fluss entlang. Auf dem weg nach Mantua kommt man in Valeggio bzw. Borghetto vorbei. Eine Rast in dem kleinen altertümlichen Mühlendorf darf auf der Tour auf keinen Fall fehlen.

Das Gebiet rund um Peschiera gehört zu den attraktivsten, Aktion-reichsten und vielseitigsten Regionen am Gardasee. Im Umkreis von wenigen Kilometern findet man große Vergnügungs- und Wasserparks, die den Urlaub, gerade für Kinder, äußerst spannend machen: Gardaland, Canevaworld, Safaripark, Landschaftspark Sigurta Giardini und vieles mehr. Kein Wunder es ist flach und es ist Platz. So wundert es nicht, dass in diesem Landstrich viele der mittlerweile bekannten und berühmten Freizeitangeboten entstanden sind. Allen voran das Gardaland.

Lust auf Italien: September/Oktober

Cover: Titel - Lust auf Italien 4/2022

Toskana

  • Florenz, Fiesole, Prato, Pistoia, San Gimignano, Massa Marittima, Arezzo

Piemont

  • Cuneo, Asti, Novara, Monferrato, Valsesia

Aostatal

  • Sommertour: Wandern, Biken & Raften

Südtirol

  • Burgen & Schlösser

Aktivsport

  • Biketour auf der Hohen Salzstrasse

"Lust auf Italien" im Online-Shop

Stichwörter

Das wird Sie vielleicht auch interessieren