Suche
LADE...

Tippen um zu suchen

Gardasee Reise

Entdeckungstour am Gardasee

Teilen
Entdeckungstour am Gardasee

Im Norden eingebettet in einem gewaltigen Gebirgsmassiv, im Süden eingepasst in der flachen Poebene liegt er in der faszinierenden Landschaft. Kaum ein anderes Gewässer erfreut sich so großer Beliebtheit und besitzt so viele abwechslungsreiche Regionen. Kommen Sie mit auf Entdeckungstour am Gardasee.

Der Gardasee steht unter Verwaltung von drei Bezirken, diese zeigen wir euch auf der Entdeckungstour am Gardasee: Trentino, Lombardei (Brescia) und Venetien (Verona). Dabei dürfen das Trentino den Norden, die Provinz Brescia den Westen und Teile des Südens und schließlich die Provinz Verona den Osten und ebenfalls Teile des Südens die Geschicke der ihnen anvertrauten Regionen lenken.
Jede dieser drei Regionen hat seinen eigenen Charakter. Nicht nur am Gardasee entlang, sondern auch im jeweiligen Hinterland können die drei Länder mit vielen Attraktionen aufwarten.

Das Trentino liegt inmitten der italienischen Alpen und stellt durch seine geografische Lage eine kulturelle Brücke zwischen Nordeuropa und dem Mittelmeerraum dar. Das Trentino ist zu Recht stolz auf seine großen Naturgebiete, die 53 Prozent der Gesamtfläche der Region ausmachen. Drei Naturschutzparks, zwei Naturreservate und zahlreiche Biotope stehen für den im Trentino groß geschriebenen Naturschutz. Dichte Wälder, stille Bergseen, Almwiesen und zahlreiche Bäche und Flüsse sind für viele Tiere und Pflanzen ein wahres Eldorado.

Venetien liegt im Nordosten. Typisch für Venetien sind auch die Lagunen. In einer solchen Lagune liegt eine Stadt, die weltweit ihresgleichen sucht: Venedig. Die Lagunenstadt ist nur 150 km von Sirmione im Süden des Gardasees entfernt. In diese großartige Landschaft fügt sich auch ein reiches Kulturerbe ein, das Venetien einen zusätzlichen Zauber verleiht.

Die Lombardei ist die reichste, modernste und dichtbesiedeltste Region Italiens. Das ist auch der Grund, warum sie den Touristen, der ihre Geschichte und Kultur, ihre Denkmäler und Kunstschätze, ihre Natur noch nicht oder kaum kennt, so sehr überrascht. Noch dazu ist die Landeshauptstadt „Mailand“ der Urlaubsmagnet schlechthin. In dieser großen Industrie- und Handelsstadt ist alles modern und fortschrittlich: Technologie, Mode, Werbung, Design. Und dennoch: Hinter dieser modernen, dynamischen, zukunftsorientierten Metropole verbirgt die Stadt einmalige Architektur- und Kunstschätze der Vergangenheit, die dem Besucher sicher nicht entgehen werden, wie beispielsweise
der Dom, das Schloss der Sforza, die Oper Scala oder die Pinakothek Brera.

Entdeckungstour am Gardasee

Geografie

Der nördliche Teil des Gardasees unterscheidet sich sehr vom südlichen. Der Norden des Sees ist zwischen steil aufragenden Berghängen eingekeilt und es weht ein konstanter Wind. Das östliche Seeufer wird vom 2.079 m hohen Bergrücken des Monte Baldo überragt. Der südliche Bereich des Gardasees besticht durch seine sanften Hügel mit Weinreben und Olivenhainen, sowie das breite Seeufer mit den leicht zugänglichen Badestränden. Hier gibt es herrschaftliche Villen, umgeben von Zypressen, Bougainvillea, Oleander und Palmen. Der Gardasee hat zu jeder Jahreszeit seinen Reiz und bietet für jeden Besucher interessante, spannende und erholsame Momente.
Der Gardasee ist immer eine Reise wert. Selbst im Winter zeigt er seinen besonderen Reiz und ist von Touristen kaum frequentiert. Je nach Jahreszeit und/oder Wetterlage zeigt sich der See in unterschiedlicher Farbenpracht. Die Palette reicht dabei von Tiefblau über Türkis bis zu sanftem Grün.

Lust auf Italien: September/Oktober

Cover: Titel - Lust auf Italien 4/2022

Toskana

  • Florenz, Fiesole, Prato, Pistoia, San Gimignano, Massa Marittima, Arezzo

Piemont

  • Cuneo, Asti, Novara, Monferrato, Valsesia

Aostatal

  • Sommertour: Wandern, Biken & Raften

Südtirol

  • Burgen & Schlösser

Aktivsport

  • Biketour auf der Hohen Salzstrasse

"Lust auf Italien" im Online-Shop

Stichwörter
Letzer Beitrag
Nächster Beitrag

Das wird Sie vielleicht auch interessieren