Suche
LADE...

Tippen um zu suchen

Reise Trentino

Wandern und Biken Val di Fassa

Teilen
Wandern und Biken Val di Fassa

Wer im Val di Fassa Tal urlaubt, ist Naturliebhaber. Es gibt sowohl zahlreiche Mountainbike-Touren als auch Wanderwege in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden. Wandern und Biken Val di Fassa

Wandern und Biken Val di Fassa

Zahllose Wanderwege schlängeln sich durch die zackige Bergwelt und die sanften Almmatten, luftige Klettersteige und sagenhafte Alpinrouten führen am Sellastock geradewegs Richtung Himmel. Hier haben die Lifte auch im Sommer geöffnet und verschaffen Wanderern somit wertvollen Höhengewinn ohne viel Anstrengung.

Biken im Val di Fassa

Aber auch die Mountainbiker oder Fahrradfahrer kommen im Val di Fassa voll auf ihre Kosten. Es gibt zahleiche Mountainbike-Touren mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden. Die einfachsten verlaufen der Talebene entlang. Die anspruchsvollen Touren führen bis in die Gipfel der Dolomiten. Die Strecken zählen zum Netz der „Dolomiten Lagorai Bike“. Sie sind durch spezielle Markierungen gekennzeichnet.

Val di Fassa

Beim Wandern im Val di Fassa bekommt man immer wieder einen fantastischen Panoramablick auf die wunderbare Bergwelt

“Radweg der Dolomiten”

Fahrradfahrer können auf dem „Radweg der Dolomiten“ durch die Täler Fiemme und Fassa, vorbei am Avisiofluss, strampeln. Die Strecke ist zirka 48 Kilometer lang und es gilt, einen Höhenunterschied von 650 m zu überwinden.
Startpunkt ist Alba di Canazei und es geht zunächst in Richtung Süden. Eine wunderschöne Fahrt liegt vor einem. Es scheint als würde sich die Landschaft mit dem Rhythmus der Pedale ändern. Man fährt durch dichte Lärchen- und Tannenwälder bis nach Pozza. Ab hier weitet sich das Tal und wunderbare Aussichten kommen ins Blickfeld. Von nun an geht es bergab nach Soraga. Hier ist zum einen Vorsicht geboten, da Spaziergänger auf dem Weg sind. Zum anderen sollte man bei langsamer Fahrt die außerordentliche Erscheinung der Dolomiten mit ihren tausenden zerklüfteten Formen bewundern. Bei Sonnenuntergang färben sich diese sehr eindrucksvoll in einen roten Traum.
Anschließend lässt man Moena hinter sich und fährt an Langkofel, Rosengarten und Monzonigebirge vorbei. Nun geht es weiter in Richtung Predazzo und Molina di Fiemme. Hier endet der Radweg. Am Ziel angekommen kann man in einem bequemen Bus (Bike Express Fassa) zum Ausgangspunkt zurückfahren.

Bilder: Mattia Rizzi, Anton Sessa

 

Lust auf Italien: September/Oktober

Cover: Titel - Lust auf Italien 4/2022

Toskana

  • Florenz, Fiesole, Prato, Pistoia, San Gimignano, Massa Marittima, Arezzo

Piemont

  • Cuneo, Asti, Novara, Monferrato, Valsesia

Aostatal

  • Sommertour: Wandern, Biken & Raften

Südtirol

  • Burgen & Schlösser

Aktivsport

  • Biketour auf der Hohen Salzstrasse

"Lust auf Italien" im Online-Shop

Stichwörter

Das wird Sie vielleicht auch interessieren