Suche
LADE...

Tippen um zu suchen

Reise Venetien Verona

Die Geschichte Veronas

Teilen
Die Geschichte Veronas Beitragsbild

Die Geschichte sowie die Entstehung Veronas fällt in die vorgeschichtliche Zeit und begann als 550 v. Chr. die Stadt erstmals erobert wird. Die ersten Siedlungen bildeten sich in der Gegend der heutigen Ponte Pietra. Hier befand sich die Etschfurt der Salz- und Bernsteinstrasse, die das adriatische Meer mit Deutschland verband.

Historisch – die Geschichte Veronas

Die Stadt wurde von den Venetern gegründet. In der Römerzeit nahm ihre Bedeutung dann zu. Im Jahre 49 v. Chr. wurde der Stadt das römische Bürgerrecht verliehen und im Jahr 312 wurde Pompeianus, General von Massenzius, bei Verona von Konstantin geschlagen. Nachdem Verona im 4. Jahrhundert christlich geworden war, wurde sie Herrschaftssitz des Ostgotenkönigs Theoderich. Danach gehörte sie zur Grafschaft der Langobarden und wurde dann Sitz des italienischen Königs Pippin im Karolinger-Reich. Im 11. Jahrhundert wird Verona der Mark Bavaria angegliedert und 1136 zur freien Stadt.

Die Geschichte Veronas Fließtext01

Der Dom von Verona ist die Grabstätte von Papst Luzius III.

Papst Luzius III. (Ubaldo Allucignoli di Lucca) wählte Verona von 1181 bis 1185 zum Papstsitz. So fand 1185 in Verona das Konklave statt, bei dem Papst Urban III. ernannt wurde. Papst Luzius III. ist im Chor des Doms bestattet, ein Grabstein zeugt davon.

Die Geschichte Veronas Fließtext02Nach der Feudalzeit unter Ezzelin da Romano, dauerte die Herrschaft der Familie Della Scala von 1277 bis 1387 . Danach fiel Verona in die Hände der Visconti. 1405 stellt sich Verona freiwillig unter die Republik Venedig, unter der es bis zur Invasion Napoleons im Jahr 1796 verbleibt. 1814 wurde Verona von den Österreichern besetzt und fiel 1866 wieder an Italien zurück. Seit 1960 gehört Verona nun zu einer der vielen Partnerstädten von München.

 

Durch ihre Nähe zum Gardasee und zu Venedig ist Verona ein beliebtes Ausflugsziel für Touristen. Die Stadt ist zudem wirtschaftliches Zentrum der Region Venetien. Im Jahr 2000 wurde die Altstadt von Verona in die Liste des UNESCO-Welterbes aufgenommen.

Lust auf Italien: September/Oktober

Cover: Titel - Lust auf Italien 4/2022

Toskana

  • Florenz, Fiesole, Prato, Pistoia, San Gimignano, Massa Marittima, Arezzo

Piemont

  • Cuneo, Asti, Novara, Monferrato, Valsesia

Aostatal

  • Sommertour: Wandern, Biken & Raften

Südtirol

  • Burgen & Schlösser

Aktivsport

  • Biketour auf der Hohen Salzstrasse

"Lust auf Italien" im Online-Shop

Stichwörter
Nächster Beitrag

Das wird Sie vielleicht auch interessieren

Tavullia Beitragsbild
Colli al Metauro Beitragsbild
Pergola Beitragsbild
Sassocorvaro Auditore Beitragsbild