Suche
LADE...

Tippen um zu suchen

Reise Venedig Venetien

Boottransport in Venedig

Teilen
Boottransport Beitragsbild

Die Lagunenstadt ist bekannt für seinen Bootstransport, weshalb es nicht überrascht, dass dies eine häufig gewählte Anreisemöglichkeit ist. Man kann sich zwischen dem Alilaguna, dem Wassertaxi und dem Vaporetto entscheiden.

Venedigs Boottransport

Mit dem Alilaguna Water Shuttler (sh. oben) kann man direkt mit dem Schiff nach Venedig zu verschiedenen Anlegestationen fahren. Vom Airport aus laufen Sie ca. 7 Minuten zu den Anlegestegen des Flughafens (Darsena Docks). Je nachdem, wo Sie in Venedig aussteigen wollen, wählen Sie dann am Terminal zwischen den verschiedenen Routen. Linie A (Arancione = Orange) fährt durch den Canal Grande bis zur Kirche S. Maria Del Giglio. Die Line B (Blu = Blau) fährt über das Krankenhaus (Ospedale), Lido S.M.E. bis hinüber zum Kreuzfahrt-Terminal. Fast die Strecke nimmt die Route R (Rosso = Rot), die aber noch an der Insel Murano Halt macht. Zwischen den Inseln Torcello, Burano und Murano kann man auch mit der Line V (Grün = Verde) fahren. Die Preise liegen je nach Strecke zwischen 8,– und 15,– € je Fahrt. Kinder bis 5 Jahre reisen unter der Begleitung eines Erwachsenen gratis mit. Jeder Reisende darf ein Stück Handgepäck und ein Stück größeres Gepäck mitnehmen. Weitere Informationen und Online-Ticketkauf finden Sie unter: www.alilaguna.it

Boottransport Fließtext01

Am bequemsten und schnellsten geht es natürlich mit dem Wassertaxi – dafür muss man aber tiefer in den Geldbeutel greifen.

Mit dem Motoscafi (Wassertaxi) können Sie sich natürlich zu jedem beliebigen Ort in Venedig fahren lassen. Sie genießen hier den Komfort, müssen dafür aber auch einen deutlich höheren Preis (ca. 100,– € je nach Strecke) bezahlen. Hier unbedingt den Fahrpreis vorab besprechen.

Boottransport Fließtext02

Das Vaporetto, auf dem Canal Grande, gilt als einziges öffentliches Verkehrsmittel in Venedig.

Das Vaporetto ist das einzige öffentliche Verkehrsmittel in Venedig. Es ist ein Personenschiff, welches ähnlich wie ein Bus im Linienverkehr eingesetzt wird. Insgesamt gibt es etwa 20 Linien. Die Fähren werden zum einen innerhalb der Insel Venedig benutzt. Sie verbinden aber auch die Hauptinsel mit anderen Inseln und Venedig mit dem Festland. Die bekannteste Linie ist die Nr. 1, die langsam den Canal Grande abfährt. Die Fahrt dauert etwa 45 Minuten von Sant’Elena bis Rialto. Man kann natürlich Einzelfahrkarten kaufen, die aber relativ teuer sind (2019: 10,50 €). Am besten man kauft sich ein 24-Stunden-Ticket zum Preis von 23,– €. Weitere Infos zum Online-Ticketkauf finden Sie unter: www.getyourguide.de

Lust auf Italien: September/Oktober

Cover: Titel - Lust auf Italien 4/2022

Toskana

  • Florenz, Fiesole, Prato, Pistoia, San Gimignano, Massa Marittima, Arezzo

Piemont

  • Cuneo, Asti, Novara, Monferrato, Valsesia

Aostatal

  • Sommertour: Wandern, Biken & Raften

Südtirol

  • Burgen & Schlösser

Aktivsport

  • Biketour auf der Hohen Salzstrasse

"Lust auf Italien" im Online-Shop

Stichwörter
Letzer Beitrag
Nächster Beitrag

Das wird Sie vielleicht auch interessieren