Suche
LADE...

Tippen um zu suchen

Reise Sardinien

Anreise nach Sardinien

Teilen
Anreise nach Sardinien

Anreise nach Sardinien: Ohne Pkw auf der Insel lassen sich die Vielfaltigkeiten eines Sardinienurlaubs nicht vollständig ausschöpfen. Viele Urlauber reisen daher mit dem Flugzeug an und nehmen sich vor Ort einen Mietwagen. Es ist aber genauso möglich, bei der Anreise auf den eigenen Pkw zu setzen und die Fähre zu nutzen.

Anreise mit dem Flugzeug

Wer mit dem Flugzeug anreisen möchte, kann zwischen zwei großen Flughäfen auf Sardinien wählen: Olbia im Norden und Cagliari im Süden. Letztendlich kommt es darauf an, in welcher Region Sie Ihren Urlaub beginnen wollen. Wenn Sie für eine Inselrundfahrt einen Pkw mieten wollen, dann ist es ratsam, das Auto schon mehrere Wochen im Voraus zu buchen, auch wenn es um die Verfügbarkeit an Mietfahrzeugen gut bestellt ist.

Anreise mit Pkw

Erfolgt die Anreise mit dem eigenen Pkw, muss man eine Fähre nutzen. Es gibt drei große Anbieter für Überfahrten nach Sardinien: Sardinia Ferries, Mobylines und Tirrenia. Die Fähren legen von mehreren Orten ab.

Genua: Diese Fährverbindung wird am häufigsten genutzt. Von Norditalien geht es direkt nach Olbia bzw. zum Hafenort Golfo Aranci. Die Überfahrt dauert etwa acht Stunden. Man kann diese Fahrt auch nachts machen, dazu können Kabinen gebucht werden.
Livorno und Piombino: Wer erst noch die Toskana genießen möchte, der wählt einen dieser beiden Häfen.
Civitavecchia: Dieser Hafen im Latium bietet sich für Italien- Rundreisen mit einer Besichtigung von Rom an.

Lust auf Italien: Juli/August

Cover: Titel - Lust auf Italien 3/2022

Oberitalienische Seen

  • Comersee, Lago Maggiore, Iseosee, Idrosee

Trentino

  • Valsugana, Val di Non, Val di Ledro

Dolomiten

  • Adamello, Val di Fassa, Val di Fiemme

Reisetipps

  • Marken: Fano
  • Toskana Insel Elba
  • Toskana: Mugello

"Lust auf Italien" im Online-Shop

Stichwörter
Letzer Beitrag
Nächster Beitrag

Das wird Sie vielleicht auch interessieren