Suche
LADE...

Tippen um zu suchen

Belluno Reise Venetien

Cadore

Teilen
Beitragsbild Cadore Belluno Venetien

Cadore ist eine von den Dolomiten umrahmte Tallandschaft im norditalienischen Venetien. Durchflossen wird das Tal von Longarone von Boite und Piave. Cadore liegt in der Provinz Belluno und grenzt im Westen an das Trentino, im Norden an Süd- und Osttirol sowie im Osten an Karnien im Friaul. Die Gemeinden in Cadore bilden vier Bezirksgemeinschaften. In zahlreichen Orten wird Ladinisch gesprochen. Die Ferienregion liegt inmitten der Gipfel des Piz Popena, des Monte Cristallino, des Sorapiss und der Berggruppe der Marmarole. Beste Voraussetzung also für unvergessliche und immer neue Panoramen!

Colle Santa Lucia und Selva di Cadore

Die Natur von Cadore

Naturfreunde sind hier genau richtig: Ein Spaziergang am Lago di Misurina, ein wunderbarer See, auch die “Perle von Cadore” genannt lohnt sich! Der Lago d’Antorno begeistert mit seinen zahlreichen seltenen Pflanzenarten. Der See Lago di Centro Cadore, entstand durch den Bau des Staudamms in Pieve di Cadore in den 1950er-Jahren.

Außerdem sind die als die berühmtesten Alpengipfel geltenden Drei Zinnen, das Naturschutzgebiet Somadida, der größte Wald von Cadore und die hochgelegene Ebene Pian dei Buoi, ein sehr beliebtes Ziel in den Dolomiten.

Fließtext 2 Cadore Belluno Venetien

Auronzo di Cadore

Skifahren in Cadore

Beim Skifahren in Cadore hat man die Wahl zwischen drei verschiedenen Skigebieten: Centro Cadore, Auronzo und Misurina. Alle drei  bieten perfekt präparierte Pisten in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden. Im Sommer hat man die Wahl zwischen Hochgebirgswanderungen – wie auf den Höhenwegen Nr. 4 oder Nr. 5 – oder gemütlichen Spaziergängen auf Themenwegen, wie beispielsweise dem botanischen Lehrpfad Tita Loa in Lozzo di Cadore. Besuchen Sie zu Fuß, zu Fahrrad oder auf dem Pferderücken das Naturschutzgebiet Somadida oder verbringen Sie einen entspannenden Tag an einem der zahlreichen Seen der Region. Moutainbiker erreichen von hier den “Langen Weg der Dolomiten”, der von Calalzo di Cadore über Cortina d’Ampezzo bis nach Toblach in Südtirol führt.

   

Lust auf Italien: September/Oktober

Cover: Titel - Lust auf Italien 4/2022

Toskana

  • Florenz, Fiesole, Prato, Pistoia, San Gimignano, Massa Marittima, Arezzo

Piemont

  • Cuneo, Asti, Novara, Monferrato, Valsesia

Aostatal

  • Sommertour: Wandern, Biken & Raften

Südtirol

  • Burgen & Schlösser

Aktivsport

  • Biketour auf der Hohen Salzstrasse

"Lust auf Italien" im Online-Shop

Stichwörter
Letzer Beitrag
Nächster Beitrag

Das wird Sie vielleicht auch interessieren