Suche
LADE...

Tippen um zu suchen

Livorno Reise Toskana

Piombino

Teilen
Piombino Beitragsbild

Die Hafenstadt Piombino mit 35.000 Einwohnern malerisch am gleichnamigen Golf des Tyrrhenischen Meers, gegenüber der Insel Elba. Der Name der Stadt an der Mittelmeerküste weist bereits auf einen wesentlichen Wirtschaftszweig des Ortes hin: die metallverarbeitende Industrie. Piombino ist kein klassisches Urlaubsziel.

Piombino Fliestext

Piombino wurde auf einem Felsvorsprung errichtet. Moderne Bauten und der Fährhafen, aber auch verwinkelte Altstadtgassen prägen das Stadtbild.

Die Hafenstadt besitzt einige interessante mittelalterliche Sehenswürdigkeiten und eine historische Altstadt. Bei einem kleinen Rundgang durch die gut erhaltene Innenstadt verdienen der pompöse Rivello (Stadttor) und die aus dem 13. Jahrhundert stammende Chiesa della Misericordia mit einem Kruzifix aus dem 15. Jahrhundert besonderes Augenmerk. Ansehen sollte man sich den großen Uhrentum, die imposante Kirche Sant’Antimo aus dem 14. Jahrhundert und das Rathaus im Zentrum der Stadt. Natürlich sollte ein Rundgang um den Hafen nicht fehlen.

Piombino – der Fährhafen

Von Piombino aus laufen täglich viel Fähren aus nach Korsika und nach Sardinien. Die berühmte Insel Elba, auf der Napoleon sein Exil verbrachte, ist nur ein paar Kilometer entfernt und mit einer Fähre in kurzer Zeit erreichbar.

Lust auf Italien: Juli/August

Cover: Titel - Lust auf Italien 3/2022

Oberitalienische Seen

  • Comersee, Lago Maggiore, Iseosee, Idrosee

Trentino

  • Valsugana, Val di Non, Val di Ledro

Dolomiten

  • Adamello, Val di Fassa, Val di Fiemme

Reisetipps

  • Marken: Fano
  • Toskana Insel Elba
  • Toskana: Mugello

"Lust auf Italien" im Online-Shop

Stichwörter

Das wird Sie vielleicht auch interessieren