Suche
LADE...

Tippen um zu suchen

Lucca Reise Toskana

Parco delle Apuane

Teilen
Parco delle Apuane Beitragsbild

Der im „Marmorgebirge“ angesiedelte Parco delle Apuane blickt zwischen Versilia und Garfagnana königlich über den Horizont. Der Naturpark ist ein Traum für Pferdeausritte entlang der Täler und Gipfel zwischen den herrlichen Wein-bergen hin zu kleinen Weinkellereien.

Parco delle Apuane – ein Highlight nördlich von Lucca

Wenn man dem Turrite-Bach durch einige Tunnel in den Apuanischen Bergen folgt, erreicht man die Tropfsteinhöhle „Grotta del Vento“. Führungen durch das Karstsystem dauern ein bis drei Stunden und eröffnen 3,5 Kilometer lange, verzweigte Höhlengänge auf 132 Metern Höhenunterschied. Die Hauptstadt Lucca befindet sich südlich des Apuane Naturparks und ist mit seiner über vier Kilometer langen und zwölf Meter hohen Stadtmauer aus sechs Millionen Ziegelsteinen eine liebliche Bummelstadt. Der überdimensionale Verteidigungswall fand Anfang des 19. Jahrhunderts mit dem Pflanzen von 2.000 Ulmen, Pappeln und Platanen seine Voll-endung. Auf der zur Promenade umgebauten Mauer findet man Gartenbänke mit Blick auf die roten Dächer von Lucca und sogar ein kleines Café.

Der Parco delle Alpi Apuane, der Regionalpark der Apuanischen Alpen, ist ein Schutzgebiet in der nördlichen Toskana, Italien. Er ist bekannt für seine atemberaubenden Berglandschaften, Marmorbrüche und eine vielfältige Flora und Fauna. Hier finden Sie einige wichtige Merkmale und Informationen über den Regionalpark Apuanische Alpen. Die Apuanischen Alpen sind ein Gebirgszug im nördlichen Teil der Toskana, der zwischen der Region Garfagnana und der Küstenebene der Versilia liegt. Der Park erstreckt sich über eine Fläche von etwa 200 Quadratkilometern. Sie sind ebenso für ihren hochwertigen Marmor berühmt und die Region ist seit Jahrhunderten ein Zentrum des Marmorabbaus. Die Marmorbrüche haben zu der einzigartigen Landschaft der Region beigetragen und dramatische, zerklüftete Gipfel und beeindruckende Klippen geschaffen.

Parco delle Apuane Fließtext01

Der Parco delle Apuane ist der perfekte Ort um vom Alltag abzuschalten und die Natur zu genießen.

Der Park beherbergt eine große Vielfalt an Pflanzen- und Tierarten. Die vielfältige Vegetation umfasst Buchen- und Kastanienwälder, alpine Wiesen und mediterrane Macchia. Der Park bietet Lebensraum für Wildtiere wie Rehe, Wildschweine, Füchse und verschiedene Vogelarten. Ebenso bietet er ein Netz von Wanderwegen, die atemberaubende Ausblicke auf die Berge und die umliegenden Landschaften ermöglichen. Die Apuanischen Alpen sind auch für ihre ausgedehnten Höhlensysteme bekannt, darunter die berühmte Grotta del Vento (Windhöhle). Der Park ist übersät mit alten Dörfern, Festungen und historischen Stätten, die das kulturelle und historische Erbe der Region widerspiegeln. Einige dieser Orte, wie Carrara und Pietrasanta, sind für ihre Verbindung zur Marmorindustrie bekannt.

Lust auf Italien: Dezember 2023/Januar 2024

Winter in Südtirol

  • Traumregionen, Schneesicherheit, Genuss pur

Piemont

  • Landschaft, Geschichte, Kunst & Kultur, Kulinarik

Bologna

  • Kurztrip in der kalten Jahreszeit

Neapel & Umgebung

  • Städtetour in den Wintermonaten

Venetien

  • Traumhafte Villen & Schlösser

"Lust auf Italien" im Online-Shop

Stichwörter
Letzer Beitrag
Nächster Beitrag

Das wird Sie vielleicht auch interessieren

Monte Amiata Beitragsbild
Maremma Strände Beitragsbild
Orbetello Beitragsbild
Roccastrada Beitragsbild