Suche
LADE...

Tippen um zu suchen

Reise Reschenpass Südtirol Vinschgau

Haidersee

Teilen
Haidersee Beitragsbild

Der Haidersee, das Fischerparadies om oberen Vinschgau,  liegt im obersten Vinschgau auf 1.450 Metern Höhe, direkt am Dorf  St.  Valentin  auf der Haide. Man kann sagen, der Haidersee ist einer der schönsten, naturbelassenen Seen im Alpenraum. Der See in der Gemeinde Graun hat eine Oberfläche  von  89 Hektar und eine maximale Tiefe von 15 Meter.  Der Hauptzufluss erfolgt über die Etsch, welche aus dem Reschensee geleitet wird und dem Zerzerbach aus dem Zerzertal.

Auf dem Haidersee herrscht Motorbootfahrverbot, Elektromotoren können problemlos eingesetzt werden. Der See friert meist schon Ende November zu – somit zieht er Eissegler und Snowkiter im Winter an. Der Haidersee ist weit um von den Fischern und Anglern auch als Fischerparadies im Obervinschgau.

Der  Haidersee ist bei den Fischern und Anglern auch als Fischerparadies im Obervinschgau bekannt. Renken,  verschiedene Forellenarten, Hechte und Bartsche sind im fischreichen Gewässer zu finden.

Der 4,5 km lange Wanderweg um den See laden nicht nur die Wanderer und Nordic-Walking-Fans ein, sondern auch Familien zum gemütlichen Spaziergang mit herrlichem Seeblick.

Lust auf Italien: Juli/August

Cover: Titel - Lust auf Italien 3/2022

Oberitalienische Seen

  • Comersee, Lago Maggiore, Iseosee, Idrosee

Trentino

  • Valsugana, Val di Non, Val di Ledro

Dolomiten

  • Adamello, Val di Fassa, Val di Fiemme

Reisetipps

  • Marken: Fano
  • Toskana Insel Elba
  • Toskana: Mugello

"Lust auf Italien" im Online-Shop

Stichwörter
Nächster Beitrag

Das wird Sie vielleicht auch interessieren